Zum kostenlosen Anrufen der Kreisverwaltung hier klicken. Öffnet neue Seite.

Medizinische und vorsorgliche Angebote

Mutterschaftsvorsorge

Sie haben als schwangere Frau Anspruch auf regelmäßige ärztliche Untersuchungen während der Schwangerschaft. Die Vorsorgeuntersuchungen dienen der Feststellung, ob die Schwangerschaft und die Entwicklung des Kindes komplikationslos verlaufen. Bei Bedarf wird Ihre Frauenärztin/ Ihr Frauenarzt mit Ihnen erforderliche Maßnahmen abstimmen.

Kostenträger: Ihre Krankenkasse

Niedergelassene Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit kassenärztlicher Zulassung

  • Peter Haas
    Karl-Binz-Weg 12
    54470 Bernkastel-Kues
    Tel.: 06531/584343
  • Gabriele Niederprüm
    Gartenstraße 10
    54470 Bernkastel-Kues
    Tel.: 06531/91300
  • Dr. med. Michael Schommer
    Bernkasteler Straße 21
    54497 Morbach
    Tel.: 06533/2152
  • Dr. med. Ursula Meiners
    Bahnhofstraße 11
    54424 Thalfang
    Tel.: 06504/2110
  • Dr. med Birga Lauer
    Im Plantert 17
    56841 Traben-Trarbach
    Tel.: 06541/ 2091
  • Dipl. med. Aldo Weise
    Dr. med. Torsten Ueberdiek
    Am Bahnhof 58
    56841 Traben-Trarbach
    Tel.: 06541/ 707707
  • Michaela Brasch von Brauchitsch
    Kurfürstenstraße 2c
    54516 Wittlich
    Tel.: 06571/ 5377
  • Dr. med. Rüdiger Nießen
    Himmeroder Straße 36
    54516 Wittlich
    Tel.: 06571/96553
  • Dr. med Edmund Schlaegel
    Bachstraße 1a, 54516 Wittlich
    Tel.: 06571/ 28082

Hebammenhilfe

Die Hebammen sind während der Schwangerschaft, bei der Geburt und in der Nachsorge Ansprechpartnerinnen für die Eltern. Sie sorgen für die Gesundheit von Mutter und Kind und unterstützen die Mutter in der ersten Zeit nach der Geburt.

Leistungen in der Schwangerschaft:

Persönliche Beratungen, Vorsorgeuntersuchungen, Hilfeleistungen bei Schwangerschaftsbeschwerden, Geburtsvorbereitung.

Kostenträger: Ihre Krankenkasse

Wichtig: Die Leistungen der Hebammen in der Zeit nach der Geburt sind auch sehr hilfreich. Jede Hebamme kann nur eine begrenzte Anzahl von Müttern betreuen. Damit die von Ihnen gewünschte Hebamme Sie auch nach der Geburt betreuen kann, sollten Sie möglichst frühzeitig –während der Schwangerschaft– die Hebamme anfragen.

Hebammen, die im Landkreis Bernkastel-Wittlich tätig sind:

Beleghebammen im Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich:

  • Beate Rabeh, Bernkastel
    06531/970127
  • Ina Heinemann, Bernkastel
    06531/972245
  • Smehen Dröschel, Burgen
    06534/947331
  • Katharina Crass, Kinheim-Kindel
    0163/3381553
  • Melanie Wernicke, Wittlich
    0179/3296083
  • Galina Gense, Wittlich-Wengerohr
    06571/ 9990057
  • Susanne Stütz, Wittlich
    0173/5178748
  • Weitere Infos auch unter http://www.hebammen-wittlich.de/

Beleghebammen im Krankenhaus
Traben-Trarbach:

  • Mareike Pauly
    Pünderich
    06542/9019145
  • Anke Frerichs
    Traben-Trarbach
    0170/2443813

Weitere Hebammen:

  • Carla Simpson, Altrich
    06571/951282
  • Ute Krause, Thalfang
    06504 / 950628
  • Christine Nummer, Trittenheim
    0171/8070265
  • Monika Wickel, Trittenheim
    06507/2451
  • Katja Türr, Ürzig
    06532/933203

Informationsveranstaltungen und Kurse zur Vorbereitung

Es gibt ein vielfältiges Angebot an Informationsveranstaltungen und Kursen für werdende Eltern. Beispielsweise zu nennen sind:

  • Klinik-Informationsabende
  • Still-Informationsabende
  • Hebammensprechstunden
  • Geburtsvorbereitungskurse
  • Säuglingspflegekurse

Anbieter:

Kostenträger: unterschiedlich. Teilweise kostenfrei, teilweise Kostenübernahme über Ihre Krankenversicherung, teilweise gebührenpflichtig.

Zwei Kurse möchten wir Ihnen näher erläutern:

Geburtsvorbereitungskurs

Ein Geburtsvorbereitungskurs möchte Ihnen Mut machen und Sie auf die Geburt vorbereiten. In kleinen Gruppen werden Ihnen unter anderem verschiedene Atemtechniken sowie Bewegungs- und Entspannungsübungen zur Vorbereitung auf die Geburt und zur Erleichterung der Geburt vorgestellt. Darüber hinaus erhalten Sie Hilfe und Rat im Umgang mit Schwangerschaftsbeschwerden.

Anbieter: Hebammen

Kostenträger: Ihre Krankenkasse

Säuglingspflegekurs

Viele werdende Eltern sind aufgrund fehlender Erfahrung im Umgang mit Säuglingen oder auch durch die Vielzahl an unterschiedlichen und zum Teil widersprüchlichen Informationen in Ratgebern etc. verunsichert. In den Säuglingspflegekursen üben Sie die wichtigsten Handgriffe, und Sie erhalten grundlegende Informationen zur Pflege und zur Gesundheit des Neugeborenen.

Anbieter:

Kostenträger: Eltern