Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Im Januar wurden in den kreiseigenen Schulen die Anträge auf Lernmittelfreiheit zur kostenlosen Ausleihe von Schulbüchern für das Schuljahr 2018/2019 an die Schülerinnen und Schüler ausgehändigt. Das dem Antrag beigefügte Merkblatt enthält wichtige Hinweise auf die für eine Bewilligung vorzulegenden Nachweise und Angaben, die Antragsteller unbedingt zu beachten haben.

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich, als Schulträger weiterführender Schulen, weist darauf hin, dass die Frist für die Beantragung der Lernmittelfreiheit am 15. März 2018 endet. Alle Eltern, die einen Antrag auf Lernmittelfreiheit stellen wollen, müssen daher den Antrag bis zu diesem Datum bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstraße 67, Gebäude Gesundheitsamt 1.OG, 54516 Wittlich, oder bei der jeweiligen Schule einreichen. Der Schulträger weist ausdrücklich darauf hin, dass nach dem 15.März 2018 eingehende Anträge nur noch in begründeten Ausnahmefällen wie bei Schulwechslern oder beim Wiederholen einer Klassenstufe angenommen werden.

Ansprechpartner für die Lernmittelfreit sind:

Tonya Reinhard, Tel. 06571 14-234, für die Clara-Viebig-Realschule plus, Kurfürst-Balduin-Realschule plus, Cusanus-Gymnasium, Peter-Wust-Gymnasium und BBS Wittlich

Lisa Marx, Tel. 06571 14-2435 für die Realschule plus Manderscheid, Friedrich-Spee-Realschule plus, Freiherr-vom-Stein-Realschule plus, Realschule plus Traben-Trarbach, IGS Salmtal, IGS Morbach, BBS Bernkastel-Kues, Nikolaus-von-Kues-Gymnasium, Gymnasium Traben-Trarbach

Erreichbarkeit per E-Mail Schulbuchausleihe[at]Bernkastel-Wittlich.de