Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Ehrenamtagentur Bernkastel-Wittlich (EAA) informiert am Samstag, 11. November von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Schloßgalerie Wittlich, direkt am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB), über ihr breit angelegtes ehrenamtliche Engagement der Seniorentrainer. Die EAA nimmt an der nach 2013 und 2015 dritten landesweiten Demografiewoche, organisiert vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, teil. Das aktuelle Engagement der Mitmacher in der EAA ist nach dem Seniorenwegweiser für die Stadt Wittlich der Seniorenwegweiser für die 44 Ortsgemeinden und die Stadt Manderscheid in der Verbandsgemeinde Wittlich-Land. Detaillierte Infos werden auf rund 50 Seiten unter den Überschriften Information und Beratung, Ehrenamt, Freizeit, Treffpunkte für Senioren, Bildung, Kirche, Sport, Reisen, Vorsorge, Wohnen im Alter, rechtliche und finanzielle Hilfen, Bürgerbus/Rufbus, freiwilliges soziales Engagement und Notrufe sowie Freizeitgestaltung in den verschiedenen Dorfgemeinschaften geboten. Weiterhin informieren die EAA-Mitmacher über die Nachbarschaftshilfe „Die Wittlicher Brücke“, die Mitarbeit bei Flüchtlingshilfen vor Ort, das Projekt „Rückenwind - Hilfen für Angehörige von Inhaftierten“, der Internet-Treff „Klick“ in der Caritas Begegnungsstätte der Stadt Wittlich, das „Reiler Ehrenmobil“, die Idee des Mehrgenerationendorfes St. Paul und „Bewegung/Sport gegen Demenz“. Mehr Info unter www.ehrenamtagentur-bernkastel-wittlich.de.