Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die neuen SeniorTRAINERinnen und SeniorTRAINER aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich sind: Susanne Baitinger aus Bergweiler (5.v.l.), Hiltrud Heermann aus Plein (3.v.l.), Anton Branz aus Kinderbeuern (r.) und Jürgen Marx (4.v.l.) aus Wittlich.

Im Rahmen einer Feierstunde im Mehrgenerationenhaus in Ingelheim überreichte Bürgermeisterin Eveline Breyer an zwölf neue SeniorTRAINERinnen aus Ingelheim, Bingen und dem Landkreis Bernkastel-Wittlich die Zertifikate.

Seit eineinhalb Jahrzehnten werden auch im Landkreis Bernkastel-Wittlich an ehrenamtlichem Engagement interessierte Menschen zu SeniorTRAINERinnen und SeniorTRAINERn qualifiziert. SeniorTRAINER bringen ihr vielfältiges Erfahrungswissen, das sie bisher im Beruf, in der Familie und in weiteren Lebensbereichen erworben haben, ins Ehrenamt, insbesondere in Vereinen, Gruppen, Initiativen und Organisationen ein. In 2017 wurden erstmals Teilnehmer aus Ingelheim, Bingen und dem Landkreis Bernkastel-Wittlich in einer gemeinsamen Kooperation des Mehrgenerationenhauses/Haus der Familie Ingelheim, der Carl Puricelli´sche Stiftung „Sophienhaus“ Bingen am Rhein, des Diakonischen Werks Pfalz, der Anlaufstelle der Begegnungsstätte der  Caritasgeschäftsstelle Wittlich, der Ehrenamtagentur Bernkastel-Wittlich und der Servicestelle Freiwilliges Engagement der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich ausgebildet. Finanziell gefördert wurde die Qualifizierung durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Demografie sowie die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich.

In den drei Qualifizierungsmodulen, die im Kreishaus in Wittlich und im Mehrgenerationenhaus in Ingelheim stattfanden, vertieften und erweiterten die Teilnehmer ihr Wissen zu Themen wie zum Beispiel Lerntechniken für Erwachsene, die Gestaltung und Förderung der Zusammenarbeit in der Gruppe, die Öffentlichkeitsarbeit in der ehrenamtlichen Arbeit, die Ideenentwicklung für ehrenamtliche Tätigkeiten als SeniorTRAINER und der Einblick in die Praxis. Von der in der Erwachsenenbildung und SeniorTRAINER-Qualifizierung sehr erfahrenen Referentin und Pädagogin Elisabeth Portz erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das notwendige „Handwerkszeug“.

Die neuen SeniorTRAINER aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich sind: Susanne Baitinger aus Bergweiler, Hiltrud Heermann aus Plein, Anton Branz aus Kinderbeuern und Jürgen Marx aus Wittlich. Ihre ersten ehrenamtlichen Einsätze sind auch schon geplant. So werden sie sich bereits am Infostand der Ehrenamtagentur Bernkastel-Wittlich, des Seniorkompetenzteams der bisher ausgebildeten SeniorTRAINER, in der Wittlicher Galerie am 11. November 2017 anlässlich der landesweiten Demografiewoche sowie in verschiedenen Bereichen der Caritas-Begegnungsstätte einbringen.