Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Am 15. Dezember 2016 wurde in Absprache mit den Gesundheitsämtern Bernkastel-Wittlich und Bitburg-Prüm ein Abkochgebot für die Ortsgemeinden Landscheid mit Ortsteilen, Binsfeld, Herforst, Arenrath, Niersbach, Greverath, Gladbach, Himmerod, Spangdahlem, Bruch, Esch, Rivenich, Klausen und Sehlem ausgesprochen.

Alle Kontrolluntersuchungen, die nach  den eingeleiteten Sofortmaßnahmen, die vom Zweckverband Wasserversorgung Eifel - Mosel und den VG-Werken Speicher und  Wittlich-Land nach Bekanntwerden der Befunde am Donnerstag, dem 15. Dezember 2016 erfolgten, ergaben zu keinem Zeitpunkt einen auffälligen Befund. Die Gesundheitsämter Bernkastel-Wittlich und Bitburg-Prüm heben daher das Abkochgebot mit sofortiger Wirkung auf.

Daher wird die Chlorabgabe in den Versorgungsbereichen in den nächsten Wochen auf Normalzustand reduziert.

Alle  Maßnahmen erfolgen in enger Absprache durch die Gesundheitsämter Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, sowie den Verbandsgemeindewerken Wittlich-Land, Speicher und dem Zweckverband Wasserversorgung Eifel - Mosel.

Weitere Informationen finden Sie auf den nachstehenden Homepages:

VG Speicher: www.vg-speicher.de

VG Wittlich-Land www.vg-wittlich-land.de

Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel: www.zwem.de