Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Servicestelle Freiwilliges Engagement der Kreisverwaltung unter deren Mitwirkung vor einigen Jahren auch SeniorTrainerInnen ausgebildet wurden, weist darauf hin, dass die Geschäftsstelle Wittlich des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück e.V. wieder im aktuellen Bewerbungsverfahren vom Projektträger als Anlaufstelle zur Qualifizierung von SeniorTRAINERinnen für 2013 ausgewählt worden ist.

Fünf Frauen und Männer aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich können am landesweiten Qualifizierungs-Projekt teilnehmen. Sie erhalten eine Schulung in drei Kursmodulen. Die Termine können bei der Anlaufstelle in der Caritas-Geschäftsstelle Wittlich erfragt werden. Kosten für Materialien, Unterbringung, Verpflegung und Anreise werden übernommen, es fällt lediglich eine Teilnehmergebühr in Höhe von 80 Euro an. Die Weiterbildung findet in unserer Region in drei Modulen unter der Federführung des Diakonischen Werkes Pfalz als Projektträger statt.

SeniorTRAINERinnen sind wichtige Botschafter und Ehrenamtler, die für die vielen aktiven älteren Menschen im Land stehen und ihre Energie, Erfahrung und Wissen für neue Projekte und Initiativen zur Verfügung stellen. Sie initiieren selbst gewählte Projekte in ihrer Nachbarschaft oder ihrem Heimatort / ihrer Heimatstadt oder in Vereinen. In der Wittlicher Regionalgruppe sind noch Plätze frei. Interessierte können sich ab sofort anmelden bei der Caritas-Geschäftsstelle Wittlich, Andrea Kien, Telefon 06571 9155-30 (Mo. und Do.), E-Mail: kien.andrea[at]caritas-wittlich.de oder seniortrainer[at]caritas-wittlich.de.