Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Geht es in unserer Region gendergerecht zu?
Tagung am 17. September von 9.30 bis 16.00 Uhr

Der so genannte Gender-Index ist das erste bundesweite Messinstrument zum regionalen Vergleich der Gleichstellung von Frauen und Männern. In der Summe sagt der Gender-Index aus, dass Frauen und Männer in Ost-Deutschland stärker gleichgestellt sind als in West-Deutschland. Geht es in unserer Region geschlechtergerecht zu? Haben Frauen und Männer, Mädchen und Jungen die gleichen Chancen in Ausbildung und Beruf? Welches Arbeitsmarktpotenzial bietet unsere Region – wer profitiert davon und welche Auswirkung hat der demografische Wandel?

Die ReferentInnen Antonia Milbert; Bundesinstitut für Bau-, Stadt-und Raumforschung BBSR und Michael Helbach; Agentur für Arbeit, Bitburg werden die Stärken und Schwächen unser Region in Bezug auf Chanchengleichheit beleuchten.

  • Gender Index – Landkarte der Gleichstellung – Stärken und Schwächen der Region
  • Arbeitsmarktsituation für Frauen und Männer
  • Zukunft durch (Aus-) Bildung – bleiben die Jungs außen vor?
  • Moderne Betreuungsformen – Nur eine Frage des Geldes?
  • Gut bezahlte Arbeitsplätze für Frauen und Männer – Fehlanzeige auf dem Lande?

Wir wollen uns gemeinsam mit Ihnen dieser Thematik annehmen und Handlungsansätze erarbeiten. Sie wollen dass es in unserer Region geschlechtergerecht zugeht – dann nutzen Sie ihre Chancen der Mitgestaltung!

Tagungsort:  Kreisverwaltung, Triererstr. 1, 54634 Bitburg-Prüm

Tagungsgebühr:  10,-- Euro inkl. Verpflegung

Anmeldung bis zum 11.09.09

Weitere Auskünfte und Flyer: Gabriele Kretz, Tel. 06571/14-255, E-Mail: gleichstellungsbeauftragte[at]bernkastel-wittlich.de