Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zwei Blasorchester-Projekte initiieren die Musikschule des Landkreises und die Kreis-Musikjugend von März bis Mai 2017. Sie finden ihren Abschluss in einem gemeinsamen Konzert am 20. Mai um 19:00 Uhr in der Baldenauhalle in Morbach.

Der Kurs „Hör mal was ich kann“ ist für die jüngsten Musikerinnen und Musiker gedacht, die erst kurze Zeit (2 Jahre) in der Ausbildung sind. Sie sollen bereits früh die Möglichkeit erhalten in einem Blasorchester zu musizieren und Freude am Gemeinschaftserlebnis zu haben. Die Spielliteratur ist modern ausgerichtet und dem Leistungsstand der jungen Instrumentalisten angepasst. Am Samstag, den 25. März von 09:30 bis 12:00 Uhr in der Berufsbildenden Schule Wittlich sowie an einem Probenwochenende am 1. und 2. April 2017 in der Eberhardsklause in Klausen wird das Konzertrepertoire erarbeitet.

Für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahre mit circa vier Jahren Instrumentalunterricht wird das Projekt „Wind Band 4teen(s)“ mit moderner Jugendorchesterliteratur angeboten. Es findet ebenfalls der Probentag am 25. März (13:30 - 16:30 Uhr) in Wittlich und ein Probenwochenende mit Übernachtung am 8. und 9. April in Klausen statt. Die Projekte stehen unter der Leitung von Dietmar Heidweiler und Jochen Hofer.

Die Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück unterstützt diese Ausbildungsprojekte, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lediglich einen Kostenbeitrag von 20 Euro inklusive Übernachtung und Verpflegung leisten müssen.

Die Anmelde-Flyer können unter www.kmv-bks-wil.de heruntergeladen werden. Weitere Infos gibt es auch bei Dietmar Heidweiler, Tel.: 0171 1217461, E-Mail dietmarheidweiler@t-online.de. Anmeldeschluss ist der 13. März 2017.