Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Jugend engagiert sich! Tag für Tag stellen Mädchen und Jungen im Landkreis vieles auf die Beine, nicht für Geld, sondern für Spaß, Respekt und Anerkennung. Sie machen mit als Klassensprecher, Schülersprecher, Schülerlotsen, Streitschlichter oder Mitarbeiter in den Schülerzeitungen. Sie gestalten die Arbeit in Jugendräumen, sind in Jugendvertretungen aktiv, unterstützen den Spielbetrieb als Schiedsrichter, helfen mit bei Streetballturnieren, sozialen und kulturellen Projekten oder Ferienfreizeiten. Sie engagieren sich zum Beispiel bei den Rettungsdiensten, im Katastrophenschutz oder im Freiwilligen Sozialen Jahr. Sie mähen für ein „Dankeschön” der Nachbarin den Rasen oder lesen Jüngeren regelmäßig vor. Die Liste lässt sich um vieles verlängern.

Diese Bereitschaft junger Menschen, das Leben im Landkreis mitzugestalten, möchten die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich und „LandkreisAktiv”, das Netzwerk Freiwilliges Engagement - Ehrenamt - Selbsthilfe, mit der Auszeichnung zum „Stillen Star” in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses rücken. Mit dem Bürgerpreis „Stille Stars” der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich werden in diesem Jahr zum vierten Mal anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember Menschen gewürdigt, die sich meist im Stillen, verborgen vor der Öffentlichkeit und abseits von traditionellen Ehrungen - aber dennoch unverzichtbar - für das Gemeinwohl einsetzen. Mit ihrem freiwilligen und ehrenamtlichen Engagement leisten sie in vielfältiger Weise einen wichtigen Beitrag zum Miteinander und zur Lebensqualität in unserem Landkreis.

Landrätin Beate Läsch-Weber ermutigt alle Bürgerinnen und Bürger, neben Einzelpersonen oder Gruppen insbesondere beispielgebende Projekte oder Initiativen junger Menschen bis zum 22. September 2006 vorzuschlagen. „Das Engagement junger Menschen trägt maßgeblich zu deren persönlichen und sozialen Entwicklung bei”, findet die Kreischefin, „gerade diese positiven Beispiele möchten wir vorstellen, um auch anderen Jugendlichen und Erwachsenen Anregungen zu geben, und Perspektiven aufzuzeigen”. Anita Wirtz von der Servicestelle Freiwilliges Engagement fügt hinzu: „Viele freiwillig, ehrenamtlich Engagierte halten ihre Arbeit für selbstverständlich und erwarten keine Anerkennung oder öffentliche Ehrung. Diese Menschen sind die wahren „Stillen Stars“ unserer Gesellschaft und verdienen unseren Dank.” Eine Jury, die mit Personen aus dem öffentlichen Leben, ehrenamtlichen Koordinatorinnen und Koordinatoren sowie Vertreterinnen und Vertretern der Arbeitsgemeinschaft LandkreisAktiv besetzt ist, entscheidet über die Vergabe des Bürgerpreises.

Weitere Information und Meldebögen sind bei Anita Wirtz, Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Servicestelle Freiwilliges Engagement, Postfach 1420, 54504 Wittlich, Tel.: 06571/14231, Fax: 06571/940231, E-Mail: Anita.Wirtz[at]Bernkastel-Wittlich.de erhältlich.