Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

„Mit Peter Fröhlich ehren wir heute einen Vollblutmusiker, der mit seiner Musikbegeisterung, seinem Engagement und seiner Tatkraft das Musik- und Kulturleben im Kreis Bernkastel-Wittlich bereichert hat. Für seinen über ein halbes Jahrhundert andauernden Einsatz gilt ihm Lob in den höchsten Tönen.“ Das sagte Kulturstaatssekretär Walter Schumacher, der Peter Fröhlich die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz in Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreichte.

Peter Fröhlichs große Leidenschaft ist die Musik. Bereits als Jugendlicher übernahm er sein erstes Dirigat in einem Musikverein. Sein beruflicher Weg führte den gelernten Drucker 1960 nach Kröv. An diesem alten Weinort an der Mosel bereichert er seither das Kulturleben. Sein musikalisches Talent brachte er jahrzehntelang aktiv mit dem Tenorhorn in der Winzerkapelle des Musikvereins Kröv ein. Zudem unterstützte er diesen Musikverein in verschiedenen administrativen Funktionen, ob als Schriftführer, EDV-Beauftragter oder Kassierer. Trotz verschiedener Dirigate in weiteren Musikvereinen widmete er auch viel Zeit dem musikalischen Nachwuchs, um jungen Menschen die Freude an der Musik zu vermitteln. So war er von 1960 bis 1985 Jugenddirigent im Kröver Musikverein und leitete die jungen Musikerinnen und Musiker als Ausbilder bis zum Jahr 2000.

Nachdem er bereits einige Jahre bei den vom neu gegründeten Landesmusikverband Rheinland-Pfalz durchgeführten Seminaren und Lehrgängen als Ausbilder tätig war, wurde er 1981 zum Musikbeauftragten der Kreismusikjugend gewählt.

Seine langjährigen Erfahrungen brachte Peter Fröhlich seit 1993 auch im Vorstand des Kreismusikverbands Bernkastel-Wittlich ein. Zunächst übernahm er die Aufgaben als Schriftführer, dann die des EDV-Beauftragten und leitete als Geschäftsführer vierzehn Jahre lang die Geschicke des Verbandes, der mit 96 Vereinen und rund 4.300 Musikerinnen und Musikern der größte Kreismusikverband im Landesmusikverband Rheinland-Pfalz ist. Seit 2009 übt er das Amt des Schatzmeisters aus.

Seine ständige Bereitschaft für die Belange des Kreismusikverbands Bernkastel-Wittlich einzustehen, wurde 2008 mit der seltenen Auszeichnung als Ehrengeschäftsführer gewürdigt.

Auch bei der Geschäftsführung des Landesmusikverbands waren und sind die Einschätzungen und der große Erfahrungsschatz von Peter Fröhlich immer gefragt.

„Sie sind für Kröv und den Kreis Bernkastel-Wittlich ein musikalisches Glück. Ihr über fünf Jahrzehnte langes Engagement hinterlässt prägende Spuren und dabei stellen Sie Ihre eigene Person nie in den Mittelpunkt“, unterstrich Kulturstaatssekretär Walter Schumacher und fügte hinzu: „Ich freue mich sehr, Ihr Engagement mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz würdigen zu können.“