Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zur Zeit finden die Anmeldungen der Einschulkinder für das Schuljahr 2015/2016 an der zuständigen Grundschule statt. Diese Kinder werden alle vom Fachbereich Gesundheit der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich zur in Rheinland-Pfalz verpflichtenden Schuleingangsuntersuchung eingeladen.

Die Einschulung ist ein besonderes Ereignis im Leben eines Kindes. Die Schuleingangsuntersuchung bietet dabei wichtige Erkenntnisse zur aktuellen Entwicklung und zum Gesundheitszustand jedes Kindes. Sie eröffnet auch die Möglichkeit, wenn notwendig, individuelle Empfehlungen und Hinweise auszusprechen, die für die Förderung Ihres Kindes oder für seine Gesundheit in der Schule wesentlich sind.

Neben der orientierenden körperlichen Untersuchung mit besonderer Berücksichtigung der grob- und feinmotorischen Entwicklung werden Hören, Sehen, Sprache, Wahrnehmung und kognitive Fähigkeiten überprüft. So erhalten Eltern wichtige Ergebnisse und Informationen dazu, ob ihr Kind schon jetzt gut entwickelt ist oder wie sie ihr Kind in den kommenden Monaten bis zur Einschulung noch gut unterstützen können. Ebenso erfolgt die Erfassung von Impfdaten aus dem Impfausweis und von Ergebnissen der Früherkennungsuntersuchung im Kindesalter.

Die im Rahmen der Schuleingangsuntersuchung erhobenen Daten werden statistisch und anonymisiert ausgewertet und bieten so einen hervorragenden Überblick über den Gesundheitszustand der Kinder in diesem Alter. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Gesundheitsberichtserstattung zusammengefasst und dienen als Grundlage für neue Wege und Maßnahmen hinsichtlich Gesundheit und Bildung.

Ein erfahrenes Team von Ärzten und Assistentinnen im Gesundheitsdienst berät, informiert und unterstützt  in Form von persönlichen und telefonischen Gesprächen. Zur Schuleingangsuntersuchung werden die Eltern mit ihrem Kind vom Fachbereich Gesundheit zur Untersuchung einbestellt. Zu diesem Termin sind das Vorsorgeheft, Impfausweis, Elternfragebogen (wird mit der Einladung zugesandt) und eventuell vorhandene Arztbefunde/Befundberichte und die Brille mitzubringen.

Für Rückfragen steht der kinder- und jugendärztliche Gesundheitsdienst der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Silvia Henkel, Tel.: 06571/14-2474, E-Mail: Silvia.Henkel[at]Bernkastel-Wittlich.de

Annette Karl, Tel.: 06571/14-2325, E-Mail: Annette.Karl[at]Bernkastel-Wittlich.de

Hiltrud Röder, Tel.: 06571/14-2460, E-Mail: Hiltrud.Roeder[at]Bernkastel-Wittlich.de