Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

In den vergangenen Wochen mehren sich Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern, dass ihre Mülltonnen heimlich von Dritten befüllt worden sind. Sie stellen ihre Mülltonne mit geschlossenem Deckel zur Leerung an der Straße bereit. In der Nacht füllen andere heimlich Abfälle rein, der Mülltonnen-Deckel steht dann ganz oder teilweise auf. Überfüllte Mulltonnen werden jedoch nicht entleert.

Das ist für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger sehr ärgerlich, denn sie müssen nun für die ordnungsgemäße Entsorgung fremder Abfälle aufkommen. Ute Braun, Leiterin des Betriebes Abfallwirtschaft appelliert deshalb an alle „Finger weg von fremden Mülltonnen! Jeder soll für seinen Müll gerade stehen und diesen nicht auf Kosten Anderer, der Allgemeinheit oder der Umwelt illegal entsorgen. Hat man vergessen, die eigene Mülltonne leeren zu lassen oder ist ausnahmsweise mehr Restmüll angefallen, als in die Tonne passt, so sollte jeder so fair sein, nicht heimlich die Mülltonnen anderer Leute oder öffentliche Mülleimer zu befüllen“, so Ute Braun. Sie weist auf die Möglichkeit der Nutzung roter Restabfallsäcke hin. Die für den einmaligen Gebrauch bestimmten Restabfallsäcke können alleine oder neben der grauen Restmülltonne am Abfuhrtag bereit gestellt werden. In der Gebühr von 3,45 Euro je Sack sind die Kosten für Sammlung, Transport und Entsorgung der Abfälle berücksichtigt. Verkaufsstellen für die Restabfallsäcke sind im Abfallratgeber aufgelistet und im Internet unter www.bernkastel-wittlich.de/abfallratgeber.html zu finden. Zudem gibt Abfallberater Stefan Lex, Tel.: 06571/14-414, Auskunft.

Außerdem besteht die Möglichkeit, Restmüll an der Annahmestelle für nicht gefährliche Abfälle auf der ehemaligen Zentralmülldeponie in Sehlem gegen Zahlung einer Gebühr anzuliefern.

Ist der bisher genutzte Abfallbehälter regelmäßig zu klein, so sollte ein größeres Behältnis oder eine zusätzliche Restmülltonne bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich bestellt werden. Die Ansprechpartnerinnen sind wie folgt zu erreichen:

VG Bernkastel-Kues, VG Manderscheid, VG Thalfang am Erbeskopf, VG Traben-Trarbach
Marlies Heinz
Tel.: 06571/14-308
Fax: 06571/940-176
E-Mail: Marlies.Heinz[at]Bernkastel-Wittlich.de

VG Kröv-Bausendorf, VG Neumagen-Dhron, VG Wittlich-Land
Bettina Zender
Tel.: 06571/14-492
Fax: 06571/940-020
E-Mail: Bettina.Zender[at]Bernkastel-Wittlich.de

Gemeinde Morbach, Stadt Wittlich und Stadtteile
Aline Hoffmann
Tel.: 06571/14-335
Fax: 06571/940-115
E-Mail: Aline.Hoffmann[at]Bernkastel-Wittlich.de