Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das ehrenamtliche Engagement ist bedingt durch gesellschaftliche Veränderungen und wegen der demografischen Entwicklung einem großen Wandel unterworfen. Motive und Formen des Ehrenamtlichen Engagements verändern sich. So sind gerade in der jüngsten Zeit insbesondere im Bereich der Flüchtlingshilfe zahlreiche neue Möglichkeiten ehrenamtlichen Tuns in befristeten Projekten und Initiativen entstanden. Aktuelle Studien zeigen, dass die Vereine immer noch der Ort sind, an dem über die Hälfte der ehrenamtlichen Arbeit geleistet wird. Allerdings haben viele Vereine und ehrenamtliche Organisationen mit dem Problem rückläufiger Mitgliederzahlen und der nachlassenden Bereitschaft der Menschen, sich im Ehrenamt langfristig und dauerhaft zu binden zu kämpfen. Häufig fällt es Vereinen auch schwer, Leitungs- und Vorstandsfunktionen nach zu besetzen.

Daher bietet die Servicestelle Freiwilliges Engagement am Donnerstag, den 18. Mai 2017, 18:00 Uhr, in der Kreisverwaltung in Wittlich eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Ehrenamtliche gewinnen und halten“ an. Die Veranstaltung will ehrenamtliche Vereine, Organisationen und Initiativen in ihrem Bemühen unterstützen, neue Freiwillige fürs ehrenamtliche Engagement zu begeistern und zu gewinnen. Als Referent konnte der langjährige Leiter des Forums Ehrenamt, der Freiwilligenagentur Königswinter, Jochen Beuckers, gewonnen werden. Das Forum Ehrenamt ist eine unabhängige, trägerübergreifende Informations- und Beratungsstelle zu allen Fragen des ehrenamtlichen Engagements in Königswinter und Umgebung.

Interessierte können sich für diese Veranstaltung, die für die Teilnehmer kostenfrei angeboten wird, bis zum 10. Mai 2017 bei Monika Scheid, Servicestelle Freiwilliges Engagement der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, E-Mail: Monika.Scheid[at]Bernkastel-Wittlich.de, Telefon: 06571 14-2208 anmelden.