Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gemeinsam mit Landrat Gregor Eibes (l.) überreichte Innenminister Roger Lewentz (r.) die Freiherr-vom-Stein-Plakette des Landes an Günter Rösch (m.).

Viele Jahre war der ehemalige Landtagsabgeordnete Günter Rösch kommunalpolitisch ehrenamtlich tätig. Für sein langjähriges Engagement erhielt er nun im Wittlicher Kreishaus von Innenminister Roger Lewentz die Freiherr-vom-Stein-Plakette des Landes Rheinland-Pfalz.

„Günter Rösch hat sich auf allen politischen Ebenen für die Kommunen und besonders für den ländlichen Raum eingesetzt“, lobte Lewentz. Nicht nur als Mitglied des Stadtrats Bernkastel-Kues, als SPD-Fraktionsvorsitzender im Kreistag Bernkastel-Wittlich oder auch als Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse habe Rösch sich für seine Mitmenschen engagiert. „Auch bei den Diskussionen im Landtag hatte er stets die Auswirkungen von Entscheidungen auf den Einzelnen und die Gemeinschaft, insbesondere im ländlichen Raum im Blick“, betonte der rheinland-pfälzische Innenminister.

Auch Landrat Gregor Eibes freute sich, dass Röschs beispielgebendes und unermüdliches ehrenamtliches Engagement mit der Verleihung der Auszeichnung nun die verdiente Anerkennung fand. „Mit Ihrem langjährigen kommunalpolitischen Engagement haben Sie im Sinne von Freiherr vom Stein einen großen Beitrag zu einem funktionierenden Miteinander und einer lebendigen kommunalen Selbstverwaltung geleistet“, lobte Eibes und erinnerte auch an die intensiven Diskussionen, die man stets im Kreistag geführt habe.

Neben Landrat Gregor Eibes gratulierten auch die Landtagsabgeordnete Bettina Brück, Morbachs Bürgermeister Andreas Hackethal für die Kommunen sowie politische Weggefährten und die Familie zu der besonderen Auszeichnung.