Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Mit dem Bürgerpreis „Stille Stars“ ehrt der Landkreis Bernkastel-Wittlich in diesem Jahr zum siebten Mal Menschen, die sich meist im Stillen, verborgen vor der Öffentlichkeit und abseits von traditionellen Ehrungen, für das Gemeinwohl einsetzen. Die diesjährige Preisverleihung findet am 4. Dezember 2009 anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes im Foyer der Kreisverwaltung statt. Sie steht unter dem Themenschwerpunkt „Jung trifft Alt“.  Vorrangig ausgezeichnet werden sollen Aktionen und Initiativen von Jugendlichen für Seniorinnen und Senioren. Gedacht ist dabei insbesondere an Aktionen von Gruppen (z.B. Jugendgruppen, Vereine, Schulen).

Neben diesem Schwerpunktthema können auch sonstige Beispiele ehrenamtlichen Engagements  zur Ehrung vorgeschlagen werden, bei denen sich Gruppen oder Einzelpersonen im Rahmen einer Initiative oder eines Projektes im Landkreis in ihrer Freizeit freiwillig und unentgeltlich besonders aktiv und intensiv für ihre Mitmenschen eingesetzt und damit zur Verbesserung der Lebensqualität beigetragen haben. 

Landrätin Beate Läsch-Weber hofft auf eine große Beteiligung und ruft die Bevölkerung auf, rege von ihrem Vorschlagsrecht Gebrauch zu machen. „Wir wollen im Rahmen des diesjährigen Bürgerpreises das Engagement unserer Jugend für die ältere Generation und damit für ein generationenübergreifendes Gemeinschaftsleben in den besonderen Blickpunkt des öffentlichen Interesses rücken“, erläutert Landrätin Beate Läsch-Weber das diesjährige Schwerpunktthema. Wichtig ist bei den zum Schwerpunktthema eingereichten Vorschlägen, dass die an den jeweiligen Aktionen und Projekten Beteiligten, abgesehen von eventuellen Betreuern,  nicht älter als 21 Jahre sind.

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich und das Netzwerk „LandkreisAktiv – Ehrenamt – Freiwilliges Engagement – Selbsthilfe“ möchten mit der alljährlichen Auszeichnung deutlich machen, dass bürgerschaftliches Engagement Menschen jeden Alters Möglichkeiten bietet, aufeinander zuzugehen, die Perspektiven zu wechseln, voneinander zu lernen und sich persönlich weiterzuentwickeln. In Würdigung der wechselseitigen Beziehungen soll die Preisverleihung im Jahr 2010 deshalb in konsequenter Fortsetzung des diesjährigen Schwerpunktthemas „Jung trifft Alt“ unter dem Motto „Alt trifft Jung“ stehen. Darauf hat sich die mit Personen aus dem öffentlichen Leben, ehrenamtlichen Koordinatorinnen und Koordinatoren sowie Vertreterinnen und Vertretern des Netzwerks LandkreisAktiv besetzte Jury bereits jetzt verständigt.

Landrätin Beate Läsch-Weber ist sehr froh darüber, in  einem Landkreis arbeiten zu dürfen, in dem das bürgerschaftliche Engagement im bundesweiten Vergleich überdurchschnittlich hoch ist. „Sich aktiv einzubringen, bereichert nicht nur die oder den Einzelnen, es macht unseren Landkreis auch zu einer lebens- und liebenswerten Region“, freut sich die Landrätin auf die im Dezember anstehende Preisverleihung.

Die Vorschläge für die „Stillen Stars 2009“ sind schriftlich einzureichen. Den Meldebogen können Sie sich hier herunterladen. Einen Flyer können Sie sich hier herunterladen. Die Meldefrist läuft bis zum 26. September 2009. Detaillierte Informationen sind bei der Servicestelle Freiwilliges Engagement der Kreisverwaltung, Postfach 1420, 54516 Wittlich erhältlich. Ansprechpartner sind Hermann-Josef Valerius, Tel.: 06571/14263; Fax: 06571/940263, E-Mail: Hermann-Josef.Valerius[at]Bernkastel-Wittlich.de, und Ute Erz, Tel.: 06571/14390, Fax: 06571/940208, E-Mail: Ute.Erz[at]Bernkastel-Wittlich.de.