Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Noch bis zum 1. März 2018 besteht wieder die Möglichkeit, Projekte bei der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Mosel einzureichen. Um möglichst viele Menschen für die Umsetzung neuer Vorhaben zu motivieren bietet die LAG für alle Interessierten einen LEADER-Info-Tag an. Am 31. Januar 2018 besteht von 8:00 bis 19:00 Uhr die Möglichkeit, sich umfassend über die LEADER-Förderung zu informieren und individuell beraten zu lassen. „Trotz Homepage, sozialen Medien und Co. stellen wir immer wieder fest, dass nichts so fruchtbar ist wie das persönliche Gespräch“, begründen Christiane Horsch als LAG-Vorsitzende und Philipp Goßler als Geschäftsführer die Wahl dieses neuen Formates. Es sei ihnen wichtig, dass möglichst viele Menschen Kenntnis von den bestehenden Fördermöglichkeiten erlangten. Schließlich gebe es einen Wettbewerb der Ideen und jedes gute Vorhaben bringe die Mosel-Region voran.

Im Rahmen des Info-Tages sollen Fragen wie „Was ist überhaupt ein LEADER-Projekt und welche Ideen passen zu einer Förderung?“ oder auch Detailfragen wie „Was muss ich einer Projektskizze anfügen?“ geklärt werden. Ziel ist, dass bis zur Einreichungsfrist am 1. März der LAG möglichst viele gute Projekte vorliegen.

Projekte können Baumaßnahmen, Qualifizierungsmaßnahmen, Veranstaltungen oder Studien sein. „Entscheidend ist, dass eine Maßnahme innovativ ist und sie die Region gemäß unserer Handlungsstrategie voranbringt“ bringt Christiane Horsch die ansonsten eher komplexen Auswahlkriterien auf den Punkt. Jedes Projekt muss nicht nur gewissen fördertechnischen Standards genügen, sondern auch der Bewertung durch die LAG und deren eigenen Kriterien standhalten. Die LAG mit ihren 28 Mitgliedern ist alleine für die Bewertung und damit die Auswahl der Projekte verantwortlich.

Angesprochen sind neben Kommunen und privaten Unternehmen auch Vereine, Verbände oder Stiftungen. „Jedes Projekt ist grundlegend anders und muss damit auch individuell betrachtet werden“ macht Goßler deutlich und rät daher, das Angebot der Beratung durch die LAG-Geschäftsstelle in Anspruch zu nehmen.

Weitere Informationen über LEADER sind auf der Internetseite www.bernkastel-wittlich.de/lag-mosel zu finden.