Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zur Unterstützung der „Hilfe für Tanzania“ werden im Auftrag der „Wolfgang Klenk GmbH & Co KG, Abteilung Videoclub Deutscher Video Ring“ Clubmitgliedschaften akquiriert. Da es hierbei in Rheinland-Pfalz zu einer Verwechselung mit Spendensammlungen kam, bittet die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) – Spendenaufsicht für Rheinland-Pfalz – um Beachtung folgender Hinweise:

Im Rahmen einer sammlungsrechtlichen Überprüfung hat die Firma Wolfgang Klenk GmbH & Co KG klargestellt, dass das neugeworbene Clubmitglied keine Spende leistet, sondern dass die Firma Klenk GmbH & Co KG bei Abschluss bestimmter Mitgliedschaften als Sponsorpartner von Pater Mosha Projekte in Tansania aus ihrem Gewinn sponsert.

Die Gesellschaft hat zwischenzeitlich neue Werbeflyer zur Klarstellung ihrer Sponsorenvereinbarung mit Pater Mosah erstellt. Nunmehr sei klargestellt, das nicht das einzelne Mitglied mit Abschluss der Clubmitgliedschaft Pater Mosah unterstütze, sondern der Sponsorpartner, so die Klenk GmbH & Co KG.

Sollten dennoch Werbemaßnahmen zugunsten „Hilfe für Tanzania“ in Rheinland-Pfalz erfolgen, die den Eindruck eines Spendenaufrufes vermitteln, bittet die ADD um sofortige Mitteilung.