Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Schülerinnen der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich ist es wieder einmal gelungen herausragende Ergebnisse beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ zu erreichen. Der Wettbewerb fand vom 10. bis 13. März 2016 in Mainz statt. Emily Valerius (Plein), Nadine Benischek (Wittlich), Leonie Schmidt (Lieser) und Lou Müller (Bernkastel-Kues) hatten sich über den Regionalwettbewerb in den Wertungskategorien „Gesang (Pop)“, „Percussion solo“ und Violoncello solo“ für den Landeswettbewerb qualifiziert. Dort konnten sie sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen und hervorragende Wertungen und Platzierungen erzielen. Emily Valerius und Leonie Schmidt erreichten sogar als Einzige in ihren Wertungskategorien (über alle Altersgruppen hinweg) mit 25 Punkten die höchstmögliche Bewertung.

Gesang (Pop)

Emily Valerius (Altersgruppe IV, Jahrgänge 2000/2001), 25 Punkte 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Klavierbegleitung: Lucca Valerius)

Nadine Benischek (Altersgruppe V, Jahrgänge 1998/1999), 23 Punkte, 1. Preis Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Gitarrenbegleitung: Carlos Thull)

Lehrkraft: Thomas Siessegger

Percussion solo

Leonie Schmidt (Altersgruppe IV), 25 Punkte, 1. Preis Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Lehrkraft: Dietmar Heidweiler

Violoncello solo

Lou Müller (Altersgruppe II, Jahrgänge 2004/2005), 22 Punkte, 2. Preis (Klavierbegleitung: Michael Meyer)

Lehrkraft: Moritz Reutlinger

Die Musikschule gratuliert den Preisträgerinnen, den Begleitern und ihren Lehrkräften ganz herzlich und bedankt sich bei den Eltern für die große Unterstützung. Die besten Wünsche begleiten die jungen Musikerinnen zum Bundeswettbewerb nach Kassel.