Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Leonie Schmidt, Luca Kuhnen, Dietmar Heidweiler, Thomas Leonhard

Carolin Welter

Mit herausragenden Ergebnissen sind die Schülerinnen und Schüler der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich vom Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ aus Hamburg zurückgekehrt.

Die Posaunistin Carolin Welter (Lehrkraft: Jochen Hofer) aus Mehring erzielte dabei mit 25 von 25 möglichen Punkten und einem 1. Preis unter 20 Konkurrenten ein absolutes Spitzenergebnis. Damit konnte sie den Erfolg aus dem Jahr 2012 (ebenfalls 1. Preis) wiederholen und mehr als bestätigen.

Ebenfalls hervorragend präsentierte sich das Schlagzeug-Ensemble mit Luca Kuhnen (Hetzerath), Leonie Schmidt (Lieser) und Thomas Leonhard (Großlittgen) mit einem 3. Preis unter 25 Mitkonkurrenten. Lehrer Dietmar Heidweiler wies zudem darauf hin, dass das Ensemble den jüngsten Altersdurchschnitt in der Altersgruppe hatte.

Die Musikschule gratuliert den Musikerinnen und Musikern und ihren Lehrkräften ganz herzlich. Dank gilt auch den Eltern für die große Unterstützung.