Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Im Rahmen des Wettbewerbes „Ein Blick über den Gartenzaun“ werden vorbildhafte Projekte für ein ökologisches und naturnahes Gärtnern ausgezeichnet. Haus-, Klein-, und Gemeinschaftsgärtnern, auch  Städte und Gemeinden sowie öffentliche Einrichtungen wie Schulen können sich mit Gartenprojekten bewerben, bei denen aus Gründen des Naturschutzes auf chemische Pflanzenschutzmittel, synthetische Dünger sowie Torf verzichtet wird. Darauf weist der Fachbereich Bauen und Umwelt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich hin.

Der Naturschutzverband Grüne Liga Berlin veranstaltet den bundesweiten Wettbewerb. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Teilnahmeunterlagen finden sich unter www.giftfreiesgaertnern.de/wettbewerb

Die Einsendungen der Teilnehmer werden von einer Fachjury bewertet. Ausgezeichnet werden vorbildliche Projekte für ein ökologisches und naturnahes Gärtnern. Eine Teilnahme ist zum 30. August 2017 möglich. Die Bekanntgabe der Auszeichnungen erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung im Oktober 2017 auf der Internationalen Gartenausstellung in Berlin.