Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte Betreuungsform, die durch geeignete Tagespflegepersonen ausgeübt wird. Sie stellt eine individuelle, zeitlich flexible und familiennahe Ergänzung zum Angebot der Kindertageseinrichtungen dar, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Kindertagespflegepersonen haben neben dem Betreuungsauftrag die wichtige Aufgabe, an der Erziehung und Bildung der Tageskinder mitzuwirken.

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe werden Tagesmütter und Tagesväter gesucht. Sie sollten bereits eine Ausbildung und Berufserfahrung im frühpädagogischen Bereich haben oder bereit sein, eine Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson zu absolvieren.

Sie können sich vorstellen, Kinder bei sich zu Hause zu betreuen, sie spielerisch zu fördern und an Ihrem Familienleben teilhaben zu lassen? Oder als sogenannte/r Kinderfrau/-mann im Haushalt der Eltern tätig zu sein und Eltern in der Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen? Dann melden Sie sich! Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich bietet in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich e. V. und der Volkshochschule Wittlich-Stadt und Land e. V. ab dem 14. Januar 2017 wieder einen Qualifizierungskurs in der Kindertagespflege an.

Der Kurs findet in den Räumlichkeiten des Deutschen Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich e. V., Mehrgenerationenhaus – Haus der Familie, Kurfürstenstr. 10, 54516 Wittlich statt. Kurszeiten sind jeweils samstags 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr und montags 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Wittlich Stadt und Land e. V., Tel. 06571/107-39 entgegen.

Bei Interesse an der Tätigkeit in der Kindertagespflege erhalten Sie weitere Informationen (Voraussetzungen zur Kindertagespflegetätigkeit, Qualifizierung, Pflegeerlaubnis, etc.) bei Marina Fischer, Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Jugend und Familie, Tel.: 06571/ 14-2409, E-Mail: Marina.Fischer[at]Bernkastel-wittlich.de.