Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Dass der Titel des Konzertes mit „Highlights der Popmusik“ nicht zu hoch gegriffen war, bewiesen die Schülerinnen aus der Gesangsklasse von Thomas Siessegger an der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich am Sonntag, den 3. Juli eindrucksvoll in der vollbesetzten Synagoge in Wittlich.

Frank Wilhelmi, Leiter der Musikschule, freute sich zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer begrüßen zu können und stellte die erfolgreiche Entwicklung der popularmusikalisch ausgerichteten Gesangsklasse vor, die in Kooperation mit dem Kreis-Chorverband geführt wird. Seit der Einrichtung vor einigen Jahren haben bisher fast 80 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen Unterricht genommen, viele von ihnen singen erfolgreich in Chören und Bands, einige haben ein Musikstudium aufgenommen. Seit 2013 konnten auch mit Sandra Ballmann, Nadine Benischek und Emily Valerius herausragende erste und zweite Preise bei Landes- und Bundeswettbewerben von „Jugend musiziert“ erreicht werden.

Das abwechslungsreiche und anspruchsvolle Konzertprogramm beinhaltete Titel aus den Genres „Französischer Chansons, Folk, Rock, Pop, Rhythm & Blues und Soul, die je nach Arrangement mit Gitarre, Klavier, Bass und Cajon oder mit „Play along“ begleitet wurden. Alle Sängerinnen beeindruckten mit klaren, voluminösen Stimmen, sauberer Intonation und charakteristischen Interpretationen. Herausragend waren dabei die Auftritte von Sandra Ballmann mit Christina Aguileras Ballade „Hurt“, Emily Valerius´ Interpretation von „Listen“ (Beyoncé) und im Duett mit Nadine Benischek (Bang Bang von Ariana Grande/Jessi J./Nicki Minaj), die das Publikum förmlich von den Stühlen rissen. So gab es lang anhaltender Applaus für alle Sängerinnen, Begleitmusiker und Lehrer Thomas Siessegger, die sich zum Abschluss noch einmal auf der Bühne versammelten. Begeistert und beeindruckt zeigten sich auch Landrat Gregor Eibes und Kreis-Chorverbandsvorsitzender Heribert Kappes in ihren Dankesworten.

Mitwirkende: Sandra Ballmann, Ann-Kathrin Prinz, Juli Valerius, Jasmin Kaiser, Nadine Benischek, Emily Valerius (alle Gesang), Jasper Muscheid (Gitarre), Lucca Valerius (Klavier), Lasse Bremer (Cajon).

Ab September 2016 verfügt Gesangslehrer Thomas Siessegger über zusätzliche Kapazitäten, so dass weitere Anmeldungen entgegen genommen werden können. Interessierte können sich bei der Musikschule des Landkreises, Tel.: 06571/14-2398, E-Mail: doris.meier[at]bernkastel-wittlich.de anmelden und sich im Internet unter www.musikschule.bernkastel-wittlich.de informieren.