Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bildunterzeile: Ein Riesenscheck wechselt den Besitzer – Josef Da Silva mit Annette Münzel in der Klasse 1b der Grundschule Georg Meistermann

Die Schulanfänger aus insgesamt 25 Schulen dürfen sich nach ihrer ersten Schultüte zur Einschulung nochmals über den Erhalt eines vollgepackten Exemplars aus der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich freuen. Möglich macht dies die Lesespaßaktion des Landesbibliothekszentrums Koblenz, wo die bunten Schultüten erhältlich sind. Verteilt werden sie von den Bibliotheksmitarbeiterinnen Annette Münzel und Anke Freudenreich, die den Schulen im Landkreis bereits seit einigen Jahren zwischen Sommer- und Herbstferien einen Besuch abstatten. Ein besonderer Dank geht in diesem Jahr an die Sparda-Bank, die aus Mitteln des Sparda-Gewinnsparvereins sämtliche Kosten für die Schultüten sowie die beiden Dezemberaktionen „Adventskalender“ und „Dezembergeschichten“ übernommen hat.

Im Gespräch erfahren die Erstklässler, dass es neben „echten“ Schätzen wie Gold und Edelsteinen auch noch tolle Geschichten- und Wissensschätze gibt, die es in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei zu entdecken gilt. Doch der besondere Liebling aller Kinder ist Leseratte Leslie, die den menschlichen Akteurinnen stets die Schau stiehlt. Völlig übermüdet vom anstrengenden Schultütenpacken muss Leslie zunächst von allen Kindern gemeinsam geweckt werden, um dann den Inhalt der Schultüten vorstellen zu können. Neben einem Elternbrief enthalten diese einen Gutschein für einen Büchereiausweis und ein kleines Buch mit dem mysteriösen Namen „Das dickste Buch der Welt.“ Um das Geheimnis dieses Titels zu ergründen, müssen die Leseanfänger noch ein wenig üben, um die lustige ABC-Geschichte selbst lesen zu können. Ganz Ungeduldige können sich das Buch natürlich auch vorlesen lassen. Schließlich findet Leslie ganz unten in den Tiefen der Schultüte noch einen funkelnden Goldtaler.

Während die Schüler noch rätseln, ob es sich dabei wohl um echtes Gold oder vielleicht doch um einen Schokoladentaler handeln könnte, überreicht Leslie jedem Kind persönlich die Schultüte. Mit dem Versprechen, bald die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei zu besuchen, um zahlreiche Bücherschätze mit der eigenen Büchereikarte zu erobern, verabschieden sich die Kinder dann schweren Herzens von Leseratte Leslie und Anke Freudenreich. Damit der Abschied nicht ganz so schwer fällt, erhält die Klasse noch eine Lesekiste mit Geschichten und Sachbüchern, in denen nach Herzenslust geschmökert werden darf.

Interessierte Schulen, die auch einen Besuch von Leslie erhalten wollen, wenden sich bitte an die Kreisergänzungsbücherei Bernkastel-Wittlich (Tel.: 06571/27036, Mail: anke.freudenreich@stadtbuecherei.wittlich.de).