Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

 

Der Tag des offenen Denkmals steht dieses Jahr unter dem Motto „Macht und Pracht“. Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September öffnen sich bundesweit historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. Ziel dieses Tages ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken.

Die Broschüre der gemeldeten Objekte in Rheinland-Pfalz liegt bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich aus. Alle Veranstaltungen sind auch im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de zu finden. Im Landkreis Bernkastel-Wittlich öffnen am 10. September folgende Kulturdenkmäler ihre Türen für Interessierte und bieten Führungen und Ausstellungen an:

Bengel

  • Springiersbach, Historische Ölmühle, Springiersbacher Mühle
  • Springiersbach, Klostermühle, Zur Klostermühle

Bernkastel-Kues

  • St.-Nikolaus-Hospital, Cusanusstift, Cusanusstr. 2

Enkirch

  • Heimatstuben, Weingasse 20
  • Rundgang zu historischen Gewölbekellern, Weingasse 20

Irmenach

  • Backhaus, Kirchstraße
  • Fachwerkhaus, Kirchstr. 8
  • Fachwerkhaus, Bienengarten 1
  • Hofanlage, Kirchstr. 2
  • Pfarrhaus, Kirchstr. 21
  • Pfarrkirche, Kirchstr. 17 – 19
  • Poststation und Gasthaus, Kirchstr. 6

Monzelfeld

  • Elektromühle, Mühlenweg 1
  • Morbach
  • Wederath, Archäologiepark Belginum, Keltenstr. 2
  • Weiperath, Wahlholzkirche, K 99

Neumagen-Dhron

  • Archäologischer Rundweg: Treffpunkt Römerstr. 137

Osann-Monzel

  • Osann, Kath. Pfarrkirche St. Peter mit historischem Pfarrhof, Moseltalstr. 4

Traben-Trarbach

  • Ehem. Festung Mont Royal, Neue Straße
  • Traben, Führung durch die Unterwelt, Dr. Ernst-Spies-Allee