Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Am Sonntag, den 2. Oktober konzertieren um 17 Uhr zwei Streichorchester der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich in der katholischen Pfarrkirche St. Markus in Wittlich.

Den Beginn macht das 15-köpfige Kinderstreichorchester unter Leitung von Peter Mohrs. Es spielt barocke Sätze von Mersenne, Prätorius und Händel sowie Musik aus Irland: gefühlvolle Songs und schwungvolle Reels.

Den Hauptteil des Konzertes bestreitet das 20-köpfige Streichorchester „Con Arco“ (mit Bogen), das sich aus ehemaligen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften und Freunden der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich zusammensetzt. Die Musikerinnen und Musiker finden sich alle paar Jahre zu einer kurzen Arbeitsphase zusammen, die dann in mehrere Konzerte mündet. Die musikalische Leitung liegt dabei in den Händen des Hermeskeiler Dekanatskantors Rafael Klar, der von den Lehrkräften Peter Mohrs, Eva Matulla-Koumanov, Tina Gnitecki und Marina Alexandrowa unterstützt wird.

„Con Arco“ spielt im ersten Teil barocke Werke. Der zweite Teil bringt musikalische Miniaturen: Unbekanntes aus Romantik (Robert Fuchs) bis hin zur populären Moderne (Eduard Pütz, Peter Mohrs, Evelyn Glennie und Daniel Kemminer) werden zu hören sein. Gespannt sein darf man auch auf den Organisten Reinhold Schneck, der diese Einzelsätze mit improvisierten Intermezzi zu einem Ganzen verknüpfen wird. Anschließen werden sich drei Werke zum Thema „Abend“ von Jürgen Moser, Jack Ray und Joseph Rheinberger. Zum Schluss des Konzertes werden auch die beiden Orchester noch zusammen zu hören sein. Mehr wird nicht verraten ...

Die Musikschule des Landkreises und die katholische Pfarrgemeinde St. Markus laden alle Liebhaber der klassischen Musik herzlich zu diesem Konzert ein. Der Eintritt ist frei.