Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

50 Jahre Musikschule des Landkreises 1968 - 2018

Mit großem Stolz können wir in diesem Jahr auf 50 Jahre erfolgreiche Musikschularbeit zurückblicken. Als die Kreismusikschule am 1. Oktober 1968 gegründet wurde, war es für einen Landkreis ein wagemutiges Unternehmen eine Musikschule einzurichten. In Rheinland-Pfalz gab es zu diesem Zeitpunkt erst fünf Musikschulen, die dem Verband der Musikschulen (VdM) angehörten.

Was mit Musikunterricht in einigen wenigen Fächern an einem einzigen Standort (Bernkastel-Kues) begann, hat sich bis heute zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Die „Institution Musikschule" wird seit 1995 als „Drei-Säulen-Modell" mit den Kooperationspartnern Kreismusikverband und Kreis-Chorverband als Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich geführt und unter anderem von der Sparkassenstiftung maßgeblich gefördert.

Im Jubiläumsjahr wird es zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen geben, die das gesamte Ausbil-dungsspektrum und die Verankerung der Musikschule im Landkreis widerspiegeln. Höhepunkte werden dabei die Konzerte mit den professionellen „Ehemaligen" und das groß angelegte Projekt „Capella 2018" sein.

Die Jubiläumsbroschüre mit zahlreichen historischen Aufnahmen und dem Veranstaltungskalender für das Jubiläumsjahr können Sie sich hier herunterladen.

Für das Projekt "Capella 2018" haben wir eine eigene Broschüre erstellt, die Sie sich hier herunterladen können.

Allgemeine Informationen

Das Musikschulwesen im Landkreis wird geprägt durch die Kreismusikschule, den Kreismusikverband und den Sängerkreis, die unter dem Titel Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich kooperieren. Seit 50 Jahren bietet die Kreismusikschule (seit 1988 in Zusammenarbeit mit den genannten Institutionen) eine umfassende musikalische Ausbildung und mannigfaltige Möglichkeiten zur musikalischen Betätigung.

Dabei reicht das Unterrichtsangebot vom Musikgarten, der Musikalischen Früherziehung, dem Vorinstrumentalunterricht über Instrumental- und Gesangsunterricht bis zum Orchestermusizieren. Besondere Bedeutung kommt der Förderung des Ensemblespiels zu. Neben der klassischen Musikausbildung werden auch der Popularmusikbereich und spezielle Angebote für Musikvereine ausgebaut. Zielsetzung ist die musische Laienbildung, die Begabtenfindung und Förderung sowie die vorberufliche Fachausbildung.

Zur Zeit werden circa 1500 Schülerinnen und Schüler von 50 Lehrkräften unterrichtet. Dem Wunsch der Eltern nach kürzeren Anfahrtswegen zum Unterrichtsort konnte seit 1998 in besonderem Maße entsprochen werden. Mittlerweile finden in über 40 Unterrichtsstätten überall im Landkreis musikalische Angebote statt.

Die Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich bietet allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zur musisch-künstlerischen Bildung, ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM) und erfüllt mit ihren Lehrkräften und einem breitgefächerten Angebot den Strukturplan des Verbandes, der einen qualitätssichernden Standard beinhaltet.

Die Qualität der Ausbildung belegen nicht nur die jährlichen Solo- und Ensemblepreise des Wettbewerbs "Jugend musiziert", sondern auch zahlreiche Schülerinnen und Schüler, die bei ca. 100 Festveranstaltungen, Ausstellungseröffnungen und Konzerten mitwirken. Eine besondere Bedeutung kommt der Projektarbeit zu. Seit Jahren tritt die Musikschule dabei mit unterschiedlichen Aktivitäten an die Öffentlichkeit. Bei Projekten der letzten Jahre stechen besonders die Konzerte der Musikschulwochen und das Kirchenmusikprojekt „Capella“ mit über 6.000 Besuchern hervor. Auch zeitgenössischen Komponisten waren zwei viel beachtete Projekte gewidmet. Zum einen Konzerte mit Werken des Bernkasteler Komponisten Hermann Schroeder, zum anderen die "Leslie-Searle Tage", die vier Veranstaltungen mit Popularmusik für alle Instrumentalisten im Beisein und unter Mitwirkung des Komponisten beinhalteten. Das Lehrerkollegium der Musikschule wird sich auch weiterhin bemühen, den Schülerinnen und Schülern auf diese lebendige Art Musik verschiedenster Stilrichtungen zu vermitteln.

Seit 30 Jahren ist die Sparkassenstiftung für den Landkreis Bernkastel-Wittlich Förderer der Gesangs- und Instrumentenausbildung vor Ort.