Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Für Beschäftigte im Lebensmittelgewerbe findet die Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz Donnerstag nachmittags um 14 Uhr nach telefonische Anmeldung statt.

Für Teilnehmer fällt eine Gebühr in Höhe von 30 € bei Teilnahme an Sammelbelehrungen bzw. in Höhe von 60 € für Einzelbelehrungstermine an. Auszubildende und Praktikanten sind bei Vorlage entsprechender Beschäftigungsnachweise von der Zahlung befreit. Des weiteren ist die Vorlage eines amtlichen Identitätsnachweises (zum Beispiel Personalausweis) notwendig. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist die vorherige telefonische Anmeldung erforderlich.