Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Netzwerk Kinderschutz der Initiative „Guter Start ins Kinderleben – Erziehungskompetenz stärken!“ im Landkreis Bernkastel-Wittlich arbeitet seit 2007 zusammen. Zur Zusammenarbeit im Netzwerk Kinderschutz sind alle Berufsgruppen im Landkreis Bernkastel-Wittlich eingeladen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Die durch den Runden Tischen „Kinderschutz“ und im Netzwerk „Guter Start ins Kinderleben – Erziehungskompetenz stärken!“ entwickelten Instrumente und Arbeitshilfen können hier heruntergeladen werden. Ebenso finden sich Dokumentationen zu Fachtagungen, den Kinderschutz-Netzwerkkonferenzen sowie weitere Informationen zum Kinderschutz.

Regionalkonferenzen Kinderschutz - Anonyme Fallberatung

Bausteine im Kinderschutz sind dezentrale „Regionalkonferenzen Kinderschutz - anonyme Fallberatung“. Ziel ist es, die Zusammenarbeit im Kinderschutz weiter voranzutreiben, dort wo es unterstützt, nach Lösungen für eine bessere Zusammenarbeit zu suchen.

Video : "Familienhebammen - gemeinsam für Familien!"

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich hatte am 13.12.2012 zu einer Auftaktveranstaltung Familienhebammen eingeladen. Familienhebammen unterstützen junge Familien in besonders schwierigen Lebenslagen. Sie fördern die eigenen Kräfte in den Familien und zeigen neue Wege für eine gute Entwicklung auf. Was Familienhebammen leisten, erläutert Expertin Jennifer Jaque-Rodney im nachfolgenden Interview: