Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Liegt keine Pflegebedürftigkeit im Sinne des Elften Buchs des Sozialgesetzbuchs (SGB XI) vor, wohl aber eine Heimbetreuungsbedürftigkeit, kann Hilfe zum Lebensunterhalt gewährt werden, sofern mit ambulanten Diensten, Verwandten- oder Nachbarschaftspflege der Verbleib in der eigenen Wohnung nicht gewährleistet werden kann. Vor Abschluss des Heimvertrages ist es ratsam, das Beratungsangebot des Fachbereichs 30 Soziale Hilfen einzufordern.