Sie befinden sich hier:  StartseiteAktuelle Pressemitteilung

Widerspruch gegen Google Street View

Mittwoch, 18. August 2010
 

Auch im Landkreis Bernkastel-Wittlich wurden bereits Fahrzeuge gesichtet, die für den umstrittenen Internetdienst Google Street View Aufnahmen von Straßen, Plätzen und Gebäuden machen.

Durch das Abfotografieren und die digitale Speicherung und Veröffentlichung dieser Fotos können Datenschutzbestimmungen verletzt werden. Wer seine Persönlichkeitsrechte schützen will, hat deshalb die Möglichkeit, gegen die Veröffentlichung von Fotos des eigenen Hauses Widerspruch einzulegen. Das Bundesministerium für Verbraucherschutz hat ein entsprechendes Musterschreiben an Google erarbeitet, das unten zum Download bereitsteht.

Die Widersprüche können an folgende Adressen geschickt werden:
E-Mail: streetview-deutschland@google.com
Post: Google Germany GmbH, Betr. Street View, ABC-Straße 19, 20354 Hamburg

Das Ministerium bietet in seinem Internetportal weitere Informationen zum Thema "Google Street View".

Dokument zum Download

Musterwiderspruch "Google Street View" (PDF)