Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich bietet während der coronabedingten Schließungszeit bis zum 31. Januar 2021 einen neuen Service an: Unter dem Motto „hol‘ab!“ können Medien ganz einfach per Mail unter info@stadtbuecherei.wittlich.de bestellt und ab dem darauffolgenden Werktag (Dienstag - Freitag, 11:00 - 18:00 Uhr) kontaktlos in der Stadtbücherei Wittlich entliehen werden.

Es können bis zu acht verfügbare Medien aus dem gesamten Bestand über den Online-Katalog (https://stadtbuecherei24.de), also Bücher, Hörbücher, Games, Filme, Zeitschriften, Gesellschaftsspiele, Musik-CDs, Tonies, Mobi-Hörsticks usw. ausgewählt werden. Auch thematische Bestellungen sind möglich (bitte detaillierte Angaben). Zusätzlich muss in der Mail neben den gewünschten Titeln auch die Nummer des Leserausweises angegeben werden.

Die Mitarbeiter der Stadtbücherei suchen die Medien heraus, verbuchen sie auf die entsprechende Lesernummer und stellen sie im zweiten Untergeschoss der Bücherei in Papiertüten bereit. Der Bibliothekskunde oder eine von ihm beauftragte Person läutet zur Abholung an der Seitentür in der Tiergartenstraße und nennt über die Gegensprechanlage den Lesernamen. Die Medientaschen werden dann in einer Plastikbox auf das Fensterbrett neben der Seiteneingangstür gestellt. Sobald das Fenster wieder geschlossen ist, kann die Tasche entnommen werden.

Die Leihfrist aller vor dem Lockdown entliehenen Medien wurde bis Mittwoch, den 10. Februar 2021, verlängert. Eine Rückgabe ist über den Rückgabekasten in der Tiergartenstraße zusätzlich rund um die Uhr möglich. Bibliothekskunden, die über keinen Internetanschluss verfügen, können ihre Medienwünsche auch telefonisch unter 06571 27036 oder per Briefpost an Stadtbücherei. Schloßstraße 10, 54516 Wittlich mitteilen.

Schulen, Kindertagesstätten und andere Einrichtungen können weiterhin über den Buchungskalender vorrätige Medienboxen bestellen oder Lese- bzw. Themenkisten zusammenstellen lassen. Außerdem stehen zahlreiche Klassenlektüren für Grundschulen und demnächst auch für weiterführende Schulen zur Ausleihe zur Verfügung. Die Ausgabe erfolgt ebenfalls im Rahmen des „hol’ab!“-Services.