Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Pünktlich zu Ostern startet die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich mit dem „Lesenest“ eine neue Bilderbuch-Aktion für die Allerkleinsten. Drei Boxen gefüllt mit jeweils rund 20 Pappbilderbüchern für Kleinkinder von 1 bis 3 Jahren können nach den Feiertagen von Kindertagesstätten entliehen werden. Eines der drei „Lesenester“ konnte mittels des beim letzten Lesesommer vom Landesbibliothekszentrum gewonnenen Gutscheins erworben werden; die beiden anderen teilen sich Stadt- und Kreisergänzungsbücherei.

Ähnlich wie bei dem sehr beliebten „Wittlicher Wanderraben“ enthalten die Kisten Bücher ganz unterschiedlicher Gestaltung mit einem breiten Themenspektrum. Vertreten sind sowohl gereimte Texte und fortlaufende Geschichten, als auch textlose Bücher und Wimmelbilder zu Technik, Natur, Körper und anderen spannenden Themen aus der kindlichen Lebenswelt. Die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei unterstützt mit der Aktion „Lesenest“ die Kindergärten bei der frühen Leseförderung – so wird die Liebe zu Geschichten und Büchern bereits im Kleinkindalter geweckt und der erste wichtige Grundstein zur späteren Lesefähigkeit gelegt.

Mit von der Partie ist das niedliche Leseküken „Pips“, das die tägliche Vorlesestunde in der Kita begleitet und die Herzen der Kinder im Sturm erobern wird. Die Leihfrist beträgt 8 Wochen, so dass genügend Zeit für die Beschäftigung mit den Büchern vorhanden ist. Vorbestellungen werden ab sofort unter Tel.: 06571 27036, E-Mail: info@stadtbuecherei.wittlich.de entgegengenommen. Noch einfacher ist die direkte Bestellung über den Buchungskalender Medienboxen auf der Internetseite stadtbuecherei.wittlich.de/fuer-institutionen/buchungskalender-medienboxen.html.