Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Projekt „Beschäftigungspilot“ des Landkreises Bernkastel-Wittlich unterstützt Geflüchtete aus der Ukraine, die im Landkreis leben, bei den ersten Schritten sich auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu integrieren. Das Hilfsangebot bietet Unterstützungen bei der Suche nach einem Sprachkurs, Schul- und Kinderbetreuungsplätzen. Weiterhin erhalten die Menschen Hilfen bei der Suche nach geeignetem Wohnraum und bei der Abklärung behördlicher Formalitäten. Um die Unterstützung der ukrainischen Mitmenschen bei deren Anliegen individuell, zielgenau und unbürokratisch wahrnehmen zu können ist der „Beschäftigungspilot“ in das Netzwerk im Landkreis „Migration.Beratung.Integration“ eingebunden. Zu diesem Netzwerk zählen unter anderem die Migrationsfachdienste von DRK, Caritasverband und Kinderschutzbund. Ferner sind das Jobcenter Bernkastel-Wittlich, die IHK Trier und die HWK Trier dort Kooperationspartner.

Die drei Mitarbeitenden des Projektes „Beschäftigungspilot“ haben seit Beginn des Projektes im August 2022 bereits vielfache Hilfen und Unterstützungen geleistet. Im Rahmen von Informationsveranstaltungen in den Wohnorten erhielten die Geflüchteten nützliche Informationen zu den Rahmenbedingungen des deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes (zum Beispiel Arbeitsmarktsituation, Qualifikationsanforderungen sowie arbeits- und sozialrechtliche Regelungen in Deutschland). Weiterhin konnte bei der Vermittlung von Wohnraum, Einrichtungs- und Haushaltsgegenständen geholfen werden. In Einzelfällen ist auch bereits die Vermittlung in Beschäftigungen erfolgreich gelungen.

Damit die Hilfe und die Unterstützung nicht an der Sprachbarriere scheitern, stehen Sprachmittler und Dolmetscher zur Verfügung.

Menschen, die die Hilfe und Unterstützung durch den „Beschäftigungspilot Landkreis Bernkastel-Wittlich“ wünschen oder weitere Informationen benötigen, können sich gerne telefonisch an Frau Hansjosten (06571 9787-43) oder an Herrn Eichhorn (06571 9787-74) beziehungsweise Herrn Steffens (06571 9787-44) wenden. Für Kontaktanfragen per E-Mail: beschaeftigungspilot[at]bernkastel-wittlich.de 

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung aus Mitteln des EU-Hilfsprogramms REACT-EU.