Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

In diesem Jahr wird in Rheinland-Pfalz zum zwölften Mal der Brückenpreis für bürgerschaftliches Engagement verliehen, der zurzeit ausgelobt ist. Der Preis will Projekte und Organisationen in Rheinland-Pfalz auszeichnen, die mit ihrem Engagement das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung, die Begegnung und den Dialog von Jung und Alt, das Zusammenleben mit unseren europäischen Nachbarn sowie die Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Hautfarbe fördern.

Kommunen werden für ihre Bemühungen im Bereich der kommunalen Engagement- und Beteiligungsförderung geehrt. Der Brückenpreis ist in den nachfolgenden sechs Kategorien ausgeschrieben:

  • Bürgerschaftliches Engagement von Jung und Alt
  • Bürgerschaftliches Engagement von Menschen mit und ohne Behinderung
  • Bürgerschaftliches Engagement von Deutschen und Migrantinnen und Migranten
  • Bürgerschaftliches Engagement gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung
  • Bürgerschaftliches Engagement in grenzüberschreitender Zusammenarbeit
  • Projekte kommunaler Engagement- und Beteiligungsförderung

Im Falle einer Auszeichnung erhalten die Preisträger ein Preisgeld von 1.000 Euro als finanzielle Unterstützung für ihr ehrenamtliches Engagement.

Aus dem Landkreis wurden bisher der Verein Rückenwind aus Wittlich, der Sportverein Klausen und die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich für ihr Projekt „Zu Hause alt werden“ mit dem rheinland-pfälzischen Brückenpreis ausgezeichnet. Weitere Beispiele für preiswürdige Projekte sind unter www.wir-tun-was.rlp.de zu finden. Bewerbungen und Vorschläge für den Brückenpreis 2019 können bis spätestens 30. August 2019 bei der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 30. November 2019 in der Staatskanzlei in Mainz statt.

Weitere Infos zur Brückenpreisverleihung sind erhältlich bei der Servicestelle Freiwilliges Engagement der Kreisverwaltung, Ansprechpartnerin ist Monika Scheid, Tel.: 06571 142208 oder über E-Mail: monika.scheid[at]bernkastel-wittlich.de sowie über die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung bei Simone Steinmüller, Tel.: 06131 16-4083, E-Mail: simone.steinmueller[at]stk.rlp.de oder bei Steffen Bungert, Tel.: 06131 16-4247, E-Mail: steffen.bungert[at]stk.rlp.de.