Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Unter dem Motto „Wir gestalten gemeinsam die Zukunft“ bietet die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Vulkaneifel dieses Jahr wieder interessante Förderungsmöglichkeiten für die Weiterentwicklung der Region. Das Regionalmanagement der LAG-Vulkaneifel berät Interessierte kostenfrei über die verschiedene Förderung für Kommunen, Institutionen oder Privatpersonen.

Entscheidend für die Auswahl einer Projektidee ist, wie gut sie die Region voranbringt und die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LILE) unterstützt. Gefördert werden Projekte aus den Handlungsfeldern „Vitale Dörfer und Gemeinden“, „Profilierung der regionalen Wirtschaft“, „Schutz und Weiterentwicklung der einzigartigen Landschaft“ und „Attraktive und liebenswerte Gastgeber-Region“. Die Fördersätze betragen dabei je nach Rechtsform des Trägers, dem Innovationsgehalt und regionalen Nutzen des geplanten Projekts zwischen 30 und 75 Prozent.

Im Rahmen das Regionalbudget (GAK 10.0) können Projekte mit einer maximalen Investition von 20.000€ netto gefördert werden. Das Regionalbudget unterscheidet sich von LEADER dadurch, dass Projekte schneller und unkomplizierter unterstützen werden können. Eine Voraussetzung ist, dass die Projekte zwischen Mai und Oktober 2021 umgesetzt werden müssen.

Im Jahr 2021 gibt es erneut die Möglichkeit auch kleine Projekte zu fördern und damit vor allem ehrenamtliche Initiativen in unserer Region zu unterstützen. Die „Ehrenamtlichen Bürgerprojekte“ sind für engagierte Personen, Gruppe und Vereine gedacht, die mit ihren Ideen die Region verbessern möchten. Projekte können bis auf 2.000 € gefördert werden.

Für das Jahr 2021 sind folgende Förderaufrufe und Bewerbungsfristen geplant:

Regionalbudget: 15. März 2021

Ehrenamtliche Bürgerprojekte: 15. März 2021

LEADER-Projektaufruf: 03. Mai 2021

Alle Förderaufrufe, geltende Auswahlkriterien und Formulare finden Interessierte auf der Internetseite leader-vulkaneifel.de Home - Leader-Vulkaneifel.

Bei Fragen steht das Regionalmanagement der LAG Vulkaneifel, Isabelle Schmidtholz, E-Mail: isabelle.schmidtholz[at]entra.de, Tel.. 06302 9239-14 gerne zur Verfügung.