Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Netzwerk gegen multiresistente Erreger (sogenannte Krankenhauskeime) setzt seine Fortbildungsreihe fort und lädt zum nächsten Netzwerktreffen alle Interessierten aus der ärztlichen, medizinischen und pflegerischen Versorgung ein.

Bei der Veranstaltung am Mittwoch, 29. Mai 2019, 14:00 Uhr, in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstr. 16, 54516 Wittlich, referiert Peter Leonards, Hygienefachkraft und Abteilungsleiter Hygiene im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen Trier, zu den Themen „Entstehung von Resistenzen“ und „Screening“. Als weitere Referentin ist Ramona Funk, Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Abteilung Abrechnung, zu dem Thema „Ausführung und Abrechnung der speziellen Diagnostik und Eradikationstherapie“ eingeladen. Im Anschluss an die Fachvorträge bleibt ausreichend Zeit zur Diskussion und zum Austausch mit den Referenten, mit Vertretern des Gesundheitsamtes sowie unter den Teilnehmern aus den verschiedenen Versorgungsbereichen. Die Teilnahme ist kostenfrei; um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Fachbereich Gesundheit der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Tel.: 06571 14-2434, Fax 06571 14-2503, E-Mail Gesundheitsamt[at]Bernkastel-Wittlich.de.