Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

In den Monaten September bis Dezember lädt der Arbeitskreis der Integrationspartner Bernkastel-Wittlich unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ zu den Interkulturellen Wochen 2019 im Landkreis Bernkastel-Wittlich ein.

Die bundesweit stattfindende Veranstaltungsreihe will interessierten Besuchern und Menschen aus anderen Kulturen die Gelegenheit geben, miteinander ins Gespräch zu kommen. Die angebotenen Veranstaltungen sollen Mut machen und Impulse und Denkanstöße geben, damit kulturelle Vielfalt in unserem Landkreis als Bereicherung erlebt wird.

Am Samstag, den 14. September, laden Akram Dahms vom Jobcenter Bernkastel-Wittlich und Elke Scheid, die Leiterin des Kulturamtes und der Stadtbücherei Wittlich, zu einer Stadtführung durch Wittlich auf Arabisch und Deutsch ein. Treffpunkt ist um 15:00 Uhr auf dem Marktplatz in Wittlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Kontakt: Stadtbücherei Wittlich, Frau Scheid, Tel.: 06571 27036, Jobcenter Bernkastel-Wittlich, Herr Dahms, Tel.: 06571 970156.

Am Freitag, den 20. September, lädt das MehrGenerationenHaus Wittlich ab 19:00 Uhr unter dem Motto „Weißwurst meets Falafel“ zu einem kulinarischen Dialog mit Augenzwinkern ein. Um Anmeldung wird gebeten bis 12. September, Kosten 5 Euro. Kontakt: Frau Schneider, Tel.: 06571 2110.

Am Freitag, den 27. September, wird im Haus der Jugend in Wittlich um 19:00 Uhr der Film „Seelen in Deutschland“ des syrischen Regisseurs Feras Maree vorgestellt. Der Film zeigt einzigartige Szenen über die aktuelle Lebenssituation von Migranten und deren ehrenamtliche Helfern in Deutschland. Kontakt und Anmeldung: Frau Koonce und Frau Lauterbach, Tel.: 06571 29160 oder 06571 146679, Herr Butterbach, Tel.: 06571 697712, Eintritt: 5 Euro.

Zusammen mit dem Sport- und Freizeitclub Bombogen findet im Jugendraum Bombogen am Samstag, den 28. September, von 14 bis 19 Uhr, ein internationaler Kochnachmittag statt. Anmeldung bis zum 20. September 2019 unter Tel. 06571 146679 oder bei Frau Teusch, Tel. 06571 4585.

Beim traditionellen Tag der offenen Moschee am Donnerstag, den 3. Oktober, werden ab 11 Uhr bis 18 Uhr in der Eyüp Sultan Moschee in der Schlossstraße 36 in Wittlich Führungen, Vorträge und Informationen angeboten. Außerdem werden von der Moscheegemeinde türkische Spezialitäten, Kaffee und Tee serviert. Kontakt: Herr Rubi, Tel.: 0172 6825174, Herr Dogan, Tel.: 0172 3202948.

Auch die Hamd-Moschee in der Werkstraße 12 in Wittlich-Wengerohr bietet im Rahmen des Tags der offenen Moschee ein vielfältiges und informatives Programm. Bei pakistanischen Spezialitäten mit Kaffee und Tee besteht die Möglichkeit zu nachbarschaftlichen Dialogen. Kontakt: Herr Zafar, Tel. 0171 5301627.

Am Freitag, den 18. Oktober, bietet der Kreisverband Bernkastel-Wittlich des Deutschen Roten Kreuzes in der DRK-Geschäftsstelle in der Kurfürstenstraße 7 a, in Wittlich, um 17:30 Uhr, unter dem Titel „Ich verstehe Klaus nicht und warum macht Ursula das?“ einen Workshop zur Auseinandersetzung mit der syrischen Kultur an. Kontakt: DRK, Herr Butterbach, Tel.: 06571 697712.

Darüber hinaus bietet der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes am Dienstag, den 29. Oktober 2019 von 9:30 bis 11:30 Uhr unter dem Titel „Das ist mein Leben als Frau aus der ganzen Welt“ einen interkulturellen Workshop für Frauen an. Kontakt und Anmeldung: Frau Jondral-Schuler, Frau Karo, Tel.: 06571 697729.

Am Sonntag, den 17. November, bieten von 11:30 bis 14:00 Uhr Frauen und Männer aus Syrien, Tschetschenien, Polen, Deutschland und anderen Ländern im Café Vielfalt in Manderscheid, Kirchstr. 12, typische Speisen aus ihrer Heimat zum Probieren und Genießen an. Kontakt und Anmeldung, Frau Karo, Tel.: 06571 697729 oder 0171 8736321, Frau Stark, Tel.: 06572 932294 oder 0151 44531675.

Am Dienstag, den 19. November, um 19 Uhr, wird mit dem Vortrag „Ich bin Wittlicherin und komme aus Polen“ die bekannte Reihe aus den Vorjahren fortgeführt. In dieser Reihe berichten Wittlicher, die aus anderen Ländern kommen, über ihre Ursprungsheimat. Im Casino in Wittlich, Friedrichstraße 4, informiert Beata Krischel über ihre Ursprungsheimat Polen, ihren Weg nach Wittlich und ihr Leben als Wittlicherin. Kontakt: Stadtbücherei Wittlich, Frau Scheid, Tel.: 06571 27036, Casino-Gesellschaft, Herr Schulze Tel.: 06571 6262.

Den Abschluss der diesjährigen interkulturellen Wochen im Landkreis bietet eine Informationsveranstaltung für Frauen und Mädchen am Mittwoch, den 4. Dezember, von 17 bis 19 Uhr, in den Räumen der DRK-Geschäftsstelle, Kurfürstenstraße 7 a, in Wittlich. Der Internationale Frauentreff im DRK informiert über Frauenrechte und Unterstützungsangebote im Landkreis und vermittelt praktische Übungen zur Selbstverteidigung durch Amateur Vize-Weltmeister im Mixed Martial Arts Robert Lau. Kontakt und Anmeldung: Frau Jondral-Schuler, Frau Karo, Tel.: 06571 697729.

Weitere Informationen enthält der Veranstaltungsflyer. Er steht auf der Homepage der Kreisverwaltung unter www.bernkastel-wittlich.de/fileadmin/Download/News/2019/flyer-interkulturelle-wochen-2019.pdf zum Download zur Verfügung.