Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Verbandsversammlung des Zweckverbands Verkehrsverbund Region Trier hat einstimmig beschlossen, dass die Preise für Fahrten mit Bus und Bahn zum 1.1.2021 nicht erhöht werden.

Die fehlenden Einnahmen der Verkehrsunternehmen aufgrund gestiegener Kosten für Personal, Ersatzteile, Reifen, Reparaturen sowie Versicherungen werden durch das Land Rheinland-Pfalz sowie die Kreise und die Stadt Trier aufgefangen. Damit möchte man sich bei den Kunden für die Treue während der Corona-Krise bedanken und die Attraktivität zum Umstieg auf Bus und Bahn steigern.

Zur Mitte des Jahres 2021 wird die Kostenentwicklung sowie das Nachfrageverhalten erneut durch die Entscheidungsträger bewertet.