Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Land Rheinland-Pfalz hat am Freitag, 13.03.2020, ein umfangreiches Maßnahmenpaket beschlossen, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Entsprechende Informationen können der Pressenotiz des Landes entnommen werden.

Da die Schulen und Kindertagesstätten trotz der grundsätzlichen Schließung eine Notbetreuung für bestimmte Personenkreise einrichten sollen, hat die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich Maßnahmen ergriffen, um die Schülerbeförderung sowie die Beförderung zu den Kindertagesstätten weitestgehend sicherzustellen. So wurden die Unternehmen im freigestellten Verkehr angewiesen, die Fahrten zu den Schulen und Kindertagesstätten vorerst bis zur Ermittlung der tatsächlichen Bedarfe bzw. bis zum Vorliegen anderslautender Rückmeldungen durch die Einrichtungen weiter durchzuführen. Bezüglich der in den Linienverkehr integrierten Schüler- und Kita-Verkehre wird auf die Hinweise des Verkehrsverbunds Region Trier unter https://www.vrt-info.de/ hingewiesen.

In Ausführung des Erlasses des Gesundheitsministeriums zur Untersagung von Veranstaltungen aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2-Infektionen in Rheinland-Pfalz wird die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als Kreisordnungsbehörde eine Allgemeinverfügung erlassen, wonach Veranstaltungen ab einer zu erwartenden Zahl von Teilnehmenden von mehr als 75 Personen im Gebiet des Landkreises Bernkastel-Wittlich untersagt sind. Der Veranstaltungsbegriff ist dabei grundsätzlich weit zu fassen. Nicht unter den Veranstaltungsbegriff fällt der Besuch von Bildungseinrichtungen wie Schulen und Universitäten sowie der Besuch von Betreuungseinrichtungen für Kinder unter 16 Jahren. Die Allgemeinverfügung soll vom 16.03.2020, 8.00 Uhr an zunächst bis zum 10. April 2020 gelten und kann bei Bedarf verlängert werden.

Die Zahl an Erkrankten hat sich seit Donnerstag nicht verändert und liegt aktuell bei 4 bestätigten COVID-19-Fällen.

Aktuelle Informationen finden Sie hier. Zudem hat das Land unter https://www.rlp.de/de/buergerportale/informationen-zum-coronavirus/ ein Info-Portal zum Thema eingerichtet.