Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Folkfiddlers und Patrick Steinbach sorgten für grün-weiß-orangene Stimmung im Blauen Gewölbe von Traben-Trarbach.

Generalkonsulin Anne-Marie Flynn und der Erste Kreisbeigeordnete Alexander Licht schnitten gemeinsam eine Torte mit der Flagge Irlands an.

Am Samstag, den 30. April startete die Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich ihr mit 66 Auftritten groß angelegtes Jahresprojekt „Irish Folk 2022“. Den Auftakt bestritten dabei die Folkfiddlers unter der Leitung von Peter Mohrs im stimmungsvoll irisch geschmückten und voll besetzten „Blauen Gewölbe“ in Traben-Trarbach.

Am Anfang stand die bange Frage: Können Moselaner irisch? Schaffen sie es, irische Ausgelassenheit und irisches Lebensgefühl zu finden? Und dies auch noch in diesen schwierigen Zeiten? Die durchaus berechtigte Frage löste sich schon nach den ersten Takten auf. Man spürte sofort, dass die Jigs, Reels and Hornpipes der jungen Geigerinnen und Geiger an diesem Abend auf offene Ohren trafen. Die fetzigen, aber immer wieder auch einmal lyrischen Stücke der Fiddler, die witzigen und kurzweiligen Anekdoten und Erklärungen des exzellenten Gitarristen und Irland-Kenners Patrick Steinbach zogen die oft laut mitklatschenden Zuhörer in den Bann und ließen sie fast zwei Stunden nicht mehr los. Steinbachs Interpretationen von Werken des blinden Komponisten Turlough O‘Carolan auf der Gitarre setzten dabei leise Kontrapunkte.

Unter den Augen und Ohren der aus Frankfurt angereisten Generalkonsulin der Irischen Republik Anne-Marie Flynn warben die Folkfiddlers spielfreudig und versiert für die schöne Musik der Grünen Insel. Mrs. Flynn zeigte sich begeistert und als gut gelaunte, herzige Sachverständige. Sie dankte den Folkfiddlers, dem Leiter der Musikschule Frank Wilhelmi sowie Projektleiter Peter Mohrs für das außergewöhnliche Engagement und versprach wiederzukommen. Sie habe sich wegen der Moselberge, dem Wasser und natürlich der Musik wie zu Hause in Irland gefühlt!

Ein Video des Abends finden Interessierte unter https://youtu.be/HXSe9M8HXzE .