Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kreisjagdmeister Hans-Günter Vanck (2. v.r.), der stellvertretende Kreisgruppenvorsitzende Edmund Monzel (1. v.r.) und die Mitglieder des Prüfungsausschusses freuen sich zusammen mit den 24 Jungjägern über die erfolgreiche Prüfung, Foto: M. Reugels

Als erste Gruppe im Landkreis Bernkastel-Wittlich legten am 16. Mai 2008 in Landscheid insgesamt 3 Jagdscheinanwärterinnen und 21 Jagdscheinanwärter eine erfolgreiche Jägerprüfung nach den neuen gesetzlichen Regelungen ab.
Vorausgegangen waren die theoretische und praktische Ausbildung, die erstmalig in dieser Form durch die Kreisgruppe Bernkastel-Wittlich des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz durchgeführt wurde. Dauerte die Ausbildung in der Vergangenheit nach den früheren gesetzlichen Bestimmungen ein ganzes Jahr an, so mussten in dem abgeschlossenen Ausbildungskurs alle Kenntnisse in nur acht Monaten vermittelt werden. Dass alle 24 zur Prüfung angetretenen Kandidatinnen und Kandidaten die Prüfung mit Erfolg abgeschlossen haben, spricht für die gute Arbeit des Ausbilderteams unter der Leitung von Ulrich Konrad.
Die Jägerprüfung, die vor dem Jägerprüfungsausschuss des Landkreises Bernkastel-Wittlich unter dem Vorsitz des Kreisjagdmeisters Hans-Günter Vanck abgelegt wurde, gliederte sich in eine Schießprüfung auf dem Schießstand in Bernkastel-Kues, gefolgt von einer schriftlichen Prüfung in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich und der mündlich-praktischen Prüfung in Landscheid.
Neben den zu erbringenden Schießleistungen mussten die Prüflinge ihr Wissen in insgesamt sechs Sachgebieten unter Beweis stellen. Diese reichten von Jagd- und Waffenrecht über die Wildbiologie bis hin zu den Grundzügen des Tier- und Naturschutzes.
In einer kleinen Feierstunde am Abend händigte der Prüfungsvorsitzende Vanck die von der unteren Jagdbehörde ausgefertigten Zeugnisse aus, die die Grundlage für die spätere Jagdscheinerteilung bilden. Außerdem erhielten die erfolgreichen Prüflinge den Jägerbrief des Landesjagdverbandes vom stellvertretenden Vorsitzenden der Kreisgruppe Bernkastel-Wittlich, Edmund Monzel.
Die neuen Jungjäger sind: Sven Becker, Sacha Beitzel, Hartmut Dann, Carsten Etteldorf, Heino Fritzen, Florian Gabriel, Eugen Hahn, Petra Hahn, Michael Hecking, Stefan Hecking, Winfried Kiemes, Michael Maas, Paul Maus, Jan Meyer, Peter Pesch, Carola Rahmani-Wrede, Christian Ruppenthal, Dr. Thomas Simon, Therese Sopp, Bernhard Steffens, Uwe Thömmes, Michael Teusch, Willi Thiel und Thomas Zurgeisel.
Bereits im Oktober 2008 soll erneut ein Ausbildungskurs zur Prüfungsvorbereitung stattfinden. Wer sich hierfür interessiert, erhält bei dem Ausbildungsleiter Ulrich Konrad, Tel. 06571/20812, weitere Informationen.
Wer Fragen zur Jägerprüfung hat, kann sich an Renate Kemmer von der Unteren Jagdbehörde, Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstraße 16, Tel.: 06571/14253, E-Mail: Renate.Kemmer[at]Bernkastel-Wittlich.de, wenden.