Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ab dem 1. Juni beziehungsweise ab dem 1. Juli können die Bürgerinnen und Bürger in den Regionen um Bettenfeld-Manderscheid, Bernkastel-Kues, Osann-Monzel, Thalfang und östlich von Wittlich ortsnah die im Garten regelmäßig anfallenden unbelasteten Baum-, Strauch-, Rasenschnitt, Laub sowie vergleichbare pflanzliche Abfälle an neu eingerichteten Grüngutannahmestellen zu den angegebenen Öffnungszeiten in haushaltsüblichen Mengen kostenfrei anliefern.

Bei der Anlieferung ist darauf zu achten, dass das Material frei von Verunreinigungen ist und nur ungebündelt (ohne Schnur, ohne Draht) angeliefert wird, Behältnisse (z.B. Säcke, Kartons) sind wieder mitzunehmen, mit Abfällen (z.B. Papier, Folien, Hausrat) verschmutzter Grünschnitt wird grundsätzlich abgewiesen. Sollte besonders bei größeren Mengen keine eigene Transportmöglichkeit vorhanden sein, sind die Betreiber der Annahmestellen oder der Maschinenring Trier-Wittlich e.V. (06502/995858) bei der Vermittlung eines Transportfahrzeuges gerne behilflich.

Für weitere Rückfragen zum Thema Grünschnitt stehen folgende Mitarbeiter des Abfallwirtschaftsbetriebes gerne zur Verfügung: Abfalltechnik: Stephan Müllers, Tel.: 06571/14411, Fax: 06571/940411, E-Mail: Stephan.Muellers[at]Bernkastel-Wittlich.de. Abfallberatung: Stefan Lex, Tel.: 06571/14414, Fax.: 06571/940414, E-Mail: Stefan.Lex[at]Bernkastel-Wittlich.de