Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Mit der Aussage „Erfolgreich im Ehrenamt“ präsentiert die Ehrenamtagentur (EAA) Bernkastel-Wittlich anlässlich der zweiten Demografiewoche Rheinland-Pfalz ihre zahlreichen Initiativen und Projekte am Samstag, 7. November 2015, ab 10 Uhr in der Schloßgalerie in Wittlich. Die Demografiestrategie des Landes steht unter dem Slogan  „Zusammenland Rheinland-Pfalz – Gut für Generationen“. Wie viele rheinland-pfälzische Organisationen und Institutionen beteiligt sich die EAA an der landesweiten Demografiewoche vom 2. bis 9. November.

Die Ehrenamtagentur Bernkastel-Wittlich wurde 2009 von den Seniortrainerinnen und -trainern des Kreises Bernkastel-Wittlich gegründet. Sie bringen ihre Lebenserfahrung und Kompetenz im Ehrenamt in die Aktivitäten der EAA ein. Sie sind seither auf vielen Ebenen mit ihrem Engagement „unterwegs“: Ob bei der „Wittlicher Brücke“, die Nachbarschaftshilfe in der Stadt Wittlich, dem Mehrgenerationswohnen in St. Paul, der Erarbeitung des Seniorenratgebers für die Stadt Wittlich und aktuell für die neue Verbandsgemeinde Wittlich-Land. Sie engagieren sich bei „Rückenwind“, im Weissen Ring. EAA-Mitglieder unterstützen aktiv ein Behindertenkinderheim in Ruanda, sind bei der Tafel im Einsatz, setzen sich für Demenzkranke ein, sind in kirchlichen Laiengremien, im Vorstand von Vereinen, in der Ausbildung von Seniortrainern und in der Kommunalpolitik oder der ganz praktischen Unterstützung von Vereinen und Organisationen bei deren Öffentlichkeitsarbeit an vorderster Front mit dabei. Mehr Infos: www.ehrenamtagentur-bernkastel-wittlich.de.