Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Erhielten die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz: das Ehepaar Rita und Leo Schäfer aus Großlittgen. Es gratulierten Landrat Gregor Eibes, Bürgermeister Dennis Junk, Anton Klas für die Ortsgemeinde Großlittgen sowie Carmen Jondral-Schuler von der IGFM.

Aus den Händen von Landrat Gregor Eibes erhielt das Ehepaar Rita und Leo Schäfer aus Großlittgen die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. Mit dieser Auszeichnung ehrt das Land Bürgerinnen und Bürger für ihr langjähriges und vielfältiges ehrenamtliches Engagement.

Die Eheleute Rita und Leo Schäfer aus Großlittgen sind seit über zwölf Jahren für die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) ehrenamtlich tätig. Sie nehmen  Hilfsgüter an, sortieren diese und beladen die LKWs damit. Des Weiteren haben sie die Vorsitzende Katrin Bornmüller, in ihrer 9-monatigen Abwesenheit, in der Organisation des 700 qm großen Lagers vertreten. Außerdem engagiert sich das Ehepaar Schäfer über viele Jahre in der Betreuung von Jugendlichen in Ferienfreizeiten sowie der Sternsingergruppen, im Schwimmunterricht für Grundschulkinder und in der Leitung der Rot Kreuz Gruppe bei Blutspendeterminen. Außerdem war Leo Schäfer über 25 Jahre im Vorstand des DRK Vulkaneifel, sowie viele Jahre DRK Kreisjugendleiter.

Landrat Gregor Eibes dankte den Geehrten für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement und nannte ihr Wirken ein Vorbild für alle Bürgerinnen und Bürger. Den Glückwünschen des Landrats schlossen sich Bürgermeister Dennis Junk (Wittlich-Land), Anton Klas für die Ortsgemeinde Großlittgen sowie Carmen Jondral-Schuler von der IGFM.