Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Otto Mattejat (2.v.r.) erhielt die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. Es gratulierten Landrat Gregor Eibes, Ortsbürgermeister Walter Faber und Bürgermeister Dennis Junk.

Viele Jahre war Otto Mattejat ehrenamtlich im Sportverein sowie in der Gemeinde Binsfeld tätig. Für seine Verdienste um das Gemeinwohl zeichnete das Land Rheinland-Pfalz ihn nun mit der Ehrennadel des Landes aus. In einer Feierstunde im Wittlicher Kreishaus überreichte Landrat Gregor Eibes ihm die Auszeichnung.

Mattejat war von 1957 bis  1969 Fußball-Schiedsrichter. 1960 gründete er die Altherrenmannschaft, 1969 die Fußballfrauenmannschaft, die er bis 1977 auch trainierte. Insgesamt 23 Jahre war er Trainer der Betriebsfußballmanschaft der Firma SUKI Landscheid.

Seit Jahrzenten ist er Messhelfer, Lektor und Kommunionshelfer in der Kirchengemeinde. Seit 1980 hilft er ehrenamtlich in der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB). Er ist Gründungsmitglied und Mitinitiator der KAB-Ortsgruppe Herforst/Binsfeld und ist Vertrauensmann der KAB von 1984 bis 1986 und seit 1997 bis heute. Zudem war Otto Mattejat zweiter Vorsitzender der KAB Herforst/Binsfeld in den Jahren von 1986 bis 1997.

Landrat Gregor Eibes würdigte die Verdienste des Geehrten und dankte für das langjährige Engagement für die Gesellschaft. Den Glückwünschen schlossen sich Bürgermeister Dennis Junk und Ortsbürgermeister Walter Faber.