Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Im Landkreis Bernkastel-Wittlich werden die Aufgaben des ehemaligen Caritas Fachzentrums Demenz Eifel-Mosel-Ahr im Rahmen einer Schwerpunkt Beratungs- und Koordinierungsstelle als „Fachstelle Demenz“ in Trägerschaft des Caritasverbandes Eifel-Mosel-Hunsrück e.V., Geschäftsstelle Wittlich, weitergeführt. Ein wichtiger Arbeitsansatz der Fachstelle Demenz ist die Förderung des Ehrenamtes im Bereich der Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz.

Immer mehr Menschen sind von einer Demenzerkrankung betroffen und sie sollen nicht im „Verborgenen“ leben. Ihr Platz ist mitten unter uns. Im Landkreis Bernkastel-Wittlich werden Menschen mit Demenz von rund 70 qualifizierten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zu Hause oder in den Gruppenangeboten fürsorglich betreut. Die Zahl der Erkrankten nimmt weiter zu, und die ehrenamtliche Betreuung gewinnt in der häuslichen Pflege weiter an Bedeutung. Das über den Arbeitskreis Demenz der Regionalen Pflegekonferenz initiierte Modell „Betreuung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus“ steht vor seiner Umsetzung. Hierzu hospitieren erstmals drei qualifizierte Demenzbegleiterinnen auf zwei Modellstationen des Verbundkrankenhauses Bernkastel/Wittlich, am Standort Wittlich. Für diesen Betreuungseinsatz werden auch Ehrenamtliche gesucht, die im Krankenhaus Wittlich Demenzkranke begleiten. Ein Krankenhausaufenthalt stellt für Ältere, insbesondere für Menschen mit Demenz, eine Krisensituation dar. Über eine einfühlsame Begleitung können Ängste reduziert und Sicherheit vermittelt werden.

Mit der Qualifizierung von neuen Ehrenamtlichen unterstützt die Fachstelle Demenz die Sozialstationen, Pflegedienste und das Krankenhaus bei den Betreuungsangeboten und bietet vom 27. Februar bis 15. April 2015 eine etwa 40-stündige Basisqualifikation an. Über die Inhalte der Module werden die am Ehrenamt Interessierten befähigt, mit vielen Kenntnissen und wertvollen Ideen ihre Betreuungsaufgabe bei Menschen mit Demenz wahrzunehmen. Den Betroffenen bieten die Betreuer eine schöne Abwechslung im Alltag, eine wichtige Stütze im Krankenhaus und den Angehörigen eine wertvolle Entlastung. Die ehrenamtliche Tätigkeit kann bei den Sozialstationen der Caritas und des DRK in Wittlich, Bernkastel, Manderscheid sowie bei privaten Pflegediensten, die Träger der niedrigschwelligen Betreuungsangebote sind und im Krankenhaus Wittlich erfolgen. Die Ehrenamtlichen erhalten eine Aufwandsentschädigung für die Betreuungseinsätze.

Wer sich für diese vielfältige  Betreuungsaufgabe berufen fühlt und sich gerne in einer Gruppe für Menschen mit Demenz engagieren möchte, ist herzlich zur Mitarbeit eingeladen. Die Qualifizierung findet in Wittlich statt und beginnt am Wochenende 27./28. Februar 2015.

Interessierte wenden sich bitte an die Fachstelle Demenz, Caritas Geschäftsstelle Wittlich, Margret Brech, Tel. 06571 149728 (Anrufbeantworter wird abgehört).