Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Housing-Initiative Rheinland-Pfalz GmbH (HIRP) weist darauf hin, dass die Rahmenbedingungen für das „Build to Lease“-Programm endgültig festgesetzt sind und das Bieterverfahren am Samstag, dem 07. Juni 2008, gestartet ist.
Die offizielle Ausschreibung war der Tagespresse zu entnehmen:

"Bauinvestoren für „Eifel Build to Lease Projekt“ gesucht!"
Für den Standort Spangdahlem werden zur Unterbringung von Angehörigen der US-Streitkräfte kurzfristig insgesamt 271 in Massivbauweise neu zu errichtende Wohneinheiten (freistehende Häuser, Doppelhaushälften sowie Bauzeilenbebauung mit maximal vier Einheiten) mit 3 bzw. 4 Schlafräumen zur langfristigen Anmietung durch die HIRP Housing Initiative Rheinland-Pfalz Management- und Entwicklungsgesellschaft mbH (HIRP GmbH) in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) gesucht.

Die HIRP GmbH stellt für die ausgewählten Projekte, die innerhalb des definierten Wettbewerbsgebietes liegen müssen, einen langfristigen Mietvertrag mit einer garantierten Mietdauer von 15 Jahren, mit anschließender Verlängerungsoption, in Aussicht.

Um einen Interessensausgleich zwischen größtmöglicher Wirtschaftlichkeit und größtmöglicher regionaler Beteiligung zu erreichen, sieht das Bieterverfahren für folgende drei Tranchen separate Wettbewerbe vor:

Tranche 1:
Wettbewerb unter privaten Einzelinvestoren
Umfang von 51 Wohneinheiten
Die Angebote dürfen maximal vier Wohneinheiten umfassen

Tranche 2:
Wettbewerb unter gewerblichen Investoren
Umfang von 110 Wohneinheiten
Das Angebot muss mindestens fünf und darf maximal 24 Wohneinheiten umfassen

Tranche 3:
Wettbewerb unter gewerblichen Investoren
Umfang von 110 Wohneinheiten
Das Angebot muss mindestens 25 und darf maximal 50 Wohneinheiten umfassen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um keine Ausschreibung im Sinne der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) oder der Verdingungsordnung für Leistungen (VOL), sondern um eine unverbindliche Aufforderung von Angeboten handelt.

Die offiziellen Wettbewerbsunterlagen können gegen eine Schutzgebühr von 50,00 Euro bezogen werden. Die Angebote unter Berücksichtigung der jeweiligen Vorgaben sind bis spätestens 31.10.2008 einzureichen.
Die offiziellen Wettbewerbsunterlagen sind einzuholen bei / Die Angebote sind zu richten an:

HIRP Housing Initiative Rheinland-Pfalz
Management- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Am Brand 41
55116 Mainz

Auskünfte erteilen Wolfgang Pieper, Tel. 06131/60292-34, E-Mail: info[at]hirp.eu und Rainer Helsper, Tel. 06131/ 60292-28, E-Mail: info[at]hirp.eu.
Es ist nun möglich, dass sich Interessenten konkret am Bieterverfahren beteiligen.
Die hierfür erforderlichen Unterlagen, d. h. detaillierte Informationen zum Ablauf, zu Anforderungen sowie zu Terminen und Fristen des Bieterverfahrens stehen im Internet unter www.hirp.eu in einer Musteransicht zur Verfügung.