Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wer in Übersee oder im außereuropäischen Ausland ein Kraftfahrzeug führen will, benötigt in einigen Staaten zusätzlich zu dem Kartenführerschein einen Internationalen Führerschein. Ein derartiger Internationaler Führerschein wird von der Fahrerlaubnisbehörde bei Vorlage eines Kartenführerscheines sofort ausgestellt. Hierzu bedarf es lediglich der Vorlage eines Passfotos mit biometrischen Gesichtsmerkmalen. Die Gebühr beträgt 16,30 Euro.

Wer noch im Besitz eines alten deutschen Führerscheines in grau oder rosa ist, muss vor der Ausstellung des internationalen Führerscheines den alten deutschen Führerschein in einen Kartenführerschein umzutauschen. Hierzu wird ebenfalls ein Passfoto mit biometrischen Gesichtsmerkmalen benötigt. Die Gebühr beträgt 29,10 Euro.

Da die Kartenführerscheine von der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt werden, ist mit einer Bearbeitungsdauer von circa einem Monat zu rechnen. Die Fahrerlaubnisbehörde bittet daher, bis spätestens einen Monat vor Antritt einer Reise den Umtausch des deutschen Führerscheines in einen Kartenführerschein und die Ausstellung eines Internationalen Führerscheines zu beantragen.

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:

Mechthild Hennen,
Tel.: 06571 14-2334

Renate Hock,
Tel.: 06571 14-2473

Jörg Goller,
Tel.: 06571 14-2232

E-Mail: Fahrerlaubnisbehoerde[at]Bernkastel-Wittlich.de

Bürgerberatung der
Kreisverwaltung,
Tel.: 06571 14-2700