Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Nach fast vierjähriger Abstinenz präsentierten die Schlagzeugklassen des Kreismusikverbandes an der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich wieder das mitreißende Schlagzeug-Event „Kräsch! Bumm! Bäng!“. Was die 42 Kinder und Jugendlichen vor mehr als 250 Zuschauern in der Moseltalhalle in Piesport darboten, machte dem Motto alle Ehre.

Mit Pauken, großen und kleinen Trommeln, Triangeln und Snares, über Vibraphon, Marimbaphon, Glockenspiel und Xylophon bis hin zu Eimern, Plastikflaschen und Cajon gaben die verschiedensten Ensembles einen Einblick in die verblüffende Instrumentenvielfalt im Bereich Schlagwerk. Treibende Kraft hinter allen Rhythmen waren die beiden Musikschullehrer Dietmar Heidweiler und Ingo Esch.

In dem gut zweistündigen Konzert spannte sich der Bogen mit dem Einmarsch einer Marching-Formation mit „Mensch, bin ich durstig“ und „Handgemacht“ über Schlagzeug-Soli und Duette bis zu großen Ensembles mit Titeln wie „Oriental Bazar“ und „A La Samba“. Mit „Colorado“ von Milky Chance verabschiedete sich zum Finale die Schlagzeug-Bühnen-Show mit allen 42 Musikern bei stehenden Ovationen vom begeisterten Publikum.