Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich warnt Gewerbetreibende aus aktuellem Anlass vor voreiligen Vertragsabschlüssen zur Aufgabe von Werbeanzeigen in einer vermeintlichen Infobroschüre des Kreises.

 

Wie der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich bekannt wurde, treten derzeit Mitarbeiter eines Verlages in eigener Initiative direkt und telefonisch an Gewerbetreibende in der Region heran mit der Absicht, umgehend Anzeigenaufträge zur Erstellung einer Informationsbroschüre zu erhalten. Dabei wird den Gewerbetreibenden suggeriert, dass man im Auftrag der Kreisverwaltung handele.

 

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Vereinbarungen mit Verlagen zur Erstellung einer werbefinanzierten Broschüre bestehen und der Verlag nicht im Auftrag des Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich tätig ist.